Trauer: Flaggen bis Samstag auf Halbmast

29. Juli 2010

Trauerbeflaggung in Nordrhein-Westfalen wird bis Samstag aufrechterhalten

Die für die Todesopfer bei der Loveparade in Duisburg am 24. Juli bis auf weiteres angeordnete Trauerbeflaggung wird in Nordrhein-Westfalen bis einschließlich Samstag, 31. Juli 2010, aufrecht erhalten. An diesem Tag findet in Duisburg ein ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer, für ihre Angehörigen sowie für Verletzte und Betroffene des Unglücks statt.

Das Ministerium für Inneres und Kommunales teilt mit:

Die für die Todesopfer bei der Loveparade in Duisburg am 24. Juli bis auf weiteres angeordnete Trauerbeflaggung wird in Nordrhein-Westfalen bis einschließlich Samstag, 31. Juli 2010, aufrecht erhalten. An diesem Tag findet in Duisburg ein ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an die Opfer, für ihre Angehörigen sowie für Verletzte und Betroffene des Unglücks statt.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Inneres und Kommunales, Telefon 0211 871-2300.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.