Kunst­akademie-Studenten zeigen ihre aktuellen Arbeiten

7. Februar 2011

Studentinnen und Studenten der Kunst­akademie Düsseldorf zeigen bis Sonntag ihre aktuellen Arbeiten / Ministerin Schulze und Ministerin Schäfer eröffnen Akademie-Rundgang in Düsseldorf

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Kulturministerin Ute Schäfer eröffnen heute Abend den traditionellen Rundgang der Kunst­akademie Düsseldorf. Bei dem alljährlich am Ende des Wintersemesters stattfindenden so genannten Rundgang zeigen Studentinnen und Studenten der Kunstakademie ihre aktuellen Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilen mit:

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Kulturministerin Ute Schäfer eröffnen heute Abend den traditionellen Rundgang der Kunst­akademie Düsseldorf. Bei dem alljährlich am Ende des Wintersemesters stattfindenden so genannten Rundgang zeigen Studentinnen und Studenten der Kunstakademie ihre aktuellen Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit.

„Der Akademie-Rundgang ist eine der erfolgreichsten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und hat sich zu einem Magnet für Kunstfreunde weit über die Region Düsseldorf hinaus entwickelt. Davon können manche Museen nur träumen“, sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze im Vorfeld der Eröffnung. Mehr als 40.000 Besucher werden in diesem Jahr in der Düsseldorfer Akademie erwartet.

„Die nationale und internationale Strahlkraft der Düsseldorfer Kunst­akademie ist nach wie vor ungebrochen“, sagte Kulturministerin Schäfer. Sie betonte, der Kunststandort Nordrhein-Westfalen sei nicht zuletzt durch den hochtalentierten kreativen Nachwuchs der Akademie unverändert interessant und lebendig.

Von Mittwoch an bis zum kommenden Sonntag, 13. Februar 2011, öffnet die Akademie ihre Türen für jedermann und präsentiert die aktuellen Arbeiten der Studierenden.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Telefon 0211 896-4790 oder an die Pressestelle des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Telefon 0211 837-2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.