Internet: Steuerfahnung NRW mit eigener Homepage

7. September 2010

Steuerfahndung NRW präsentiert sich ab sofort mit eigenem Internetauftritt

Die zehn Finanzämter für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung in Nordrhein-Westfalen präsentieren sich ab sofort mit einem eigenen Internetauftritt.

Das Finanzministerium teilt mit:

Die zehn Finanzämter für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung in Nordrhein-Westfalen präsentieren sich ab sofort mit einem eigenen Internetauftritt. Darauf wies heute Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans in Düsseldorf hin.

Die Ämter informieren über ihre Aufgaben als Straf- und Bußgeldsachenstelle sowie als Steuerfahndungsstelle. Neben den einschlägigen Rechtsgrundlagen finden sich häufige Fragen und Antworten zur Anzeige von Steuerhinterziehung und zur strafbefreienden Selbstanzeige. Dazu stehen auch passende Formulare zur Verfügung.

www.steuerfahndung.nrw.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Finanzministeriums, Telefon 0211 4972-2567.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.