„Startklar!“ – Schulen können sich für neues Programm bewerben

27. August 2009

„Startklar!“ – Schulen können sich für neues Programm bewerben

Im neuen Schuljahr wird in Nordrhein-Westfalen das Programm „STARTKLAR! Mit Praxis fit für die Ausbildung“ eingeführt. Für die Teil­nahme an der ersten Runde können sich interessierte Schulen bis zum 28. August 2009 bei der Schulaufsicht bewerben.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung und das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilen mit:

Im neuen Schuljahr wird in Nordrhein-Westfalen das Programm „STARTKLAR! Mit Praxis fit für die Ausbildung“ eingeführt. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler von Haupt-, Gesamt- und Förder­schulen ab Klasse 8, die einen direkten Übergang in eine Ausbildung anstreben und dabei zusätzlicher Unterstützung bedürfen. Für die Teil­nahme an der ersten Runde können sich interessierte Schulen bis zum 28. August 2009 bei der Schulaufsicht bewerben.

„Startklar“ beginnt mit der achten Jahrgangsstufe und endet nach drei Jahren mit dem Sekundarabschluss in der zehnten Klasse. Zunächst erhalten 150 Förderschulen, Hauptschulen und Gesamtschulen für ihre Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs zusätzliche praxis­orientierte Angebote überbetrieblicher Berufsbildungsstätten mit einer systematischen Berufsorientierung in drei Berufsfeldern. Im Anschluss daran wird ein Kompetenzprofil der Teilnehmer erstellt, das Grundlage der weiteren individuellen Förderung ist, um die Übergänge möglichst aller Schülerinnen und Schüler von der Schule in den Beruf zu unterstützen. Daher wird die Förderung in den Jahrgängen neun und zehn mit Hilfe außerschulischer Träger und Betriebe weiter geführt.

Geplant sind drei jeweils dreijährige Durchgänge im kommenden, nächsten und übernächsten Schuljahr. Schulen können sich auch zu einem späteren Zeitpunkt noch für einen Start in den Schuljahren 2010/11 oder 2011/12 bewerben. Für Rückfragen zum Bewerbungs­verfahren bietet die Stiftung Partner für Schule NRW ab sofort eine telefonische Beratung unter 0211/ 91312-600 an.

„STARTKLAR! Mit Praxis fit für die Ausbildung“ wird vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales unseres Landes, vom Bundes­ministerium für Bildung und Forschung sowie von der Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen der Bundesagentur für Arbeit finanziert und von der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH) und der Landesstiftung Partner für Schule NRW umgesetzt.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211/5867-3505 oder -3506 oder an die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Telefon 0211/855 3118.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.