Starke Präsenz des Filmlandes Nordrhein-Westfalen auf der 59. Berlinale

5. Februar 2009

Starke Präsenz des Filmlandes Nordrhein-Westfalen auf der 59. Berlinale / Minister Krautscheid begrüßt nationale und internationale Stars auf dem traditionellen Berlinale-Empfang der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Am Sonntag, den 8. Februar 2009 wird anlässlich der 59. Internationalen Filmfestspiele in Berlin wieder einmal der rote Teppich in der Landesvertretung Nordhrein-Westfalen ausgerollt: Bereits zum 9. Mal laden die Landesregierung und die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen gemeinsam zum Berlinale-Empfang ein.

Der Minister für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien teilt mit:

Am Sonntag, den 8. Februar 2009 wird anlässlich der 59. Internationalen Filmfestspiele in Berlin wieder einmal der rote Teppich in der Landesvertretung Nordhrein-Westfalen ausgerollt: Bereits zum 9. Mal laden die Landesregierung und die Filmstiftung Nordrhein-Westfalen gemeinsam zum Berlinale-Empfang ein, seit Jahren ein etablierter und begehrter Treffpunkt der nationalen und internationalen Filmszene. Auch in diesem Jahr ist das Düsseldorfer Unternehmen Henkel wieder als exklusiver Partner dabei.

Über 1.000 Gäste, Schauspieler, Regisseure, Produzenten, Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Medien werden erwartet, darunter der Welt­star Armin Mueller-Stahl, Iris Berben, Heike Makatsch, Joachim Król, Bruno Ganz, Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu, Hannah Herzsprung, Susanne Lothar, Christiane Paul, Ulrich Tukur und Katharina Wacker­nagel, sowie namhafte Regisseure und Produzenten wie Heinrich Breloer, Helmut Dietl, Hans-Christian Schmid, Hans W. Geißendörfer, Helma Sanders-Brahms, Paul Schrader und Margarethe von Trotta.

Medien-Minister Andreas Krautscheid: „Nordrhein-Westfalen ist in die­sem Jahr mit einem Rekordauftritt auf der Berlinale vertreten. Insgesamt laufen 20 von der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen geförderte Produkti­onen in den offiziellen Reihen und einige haben Chancen auf einen Goldenen Bären“. Dass Nordrhein-Westfalen auch für internationale Produktionen ein überaus interessanter Drehort mit großer Zukunft ist, zeige sich auch daran, dass der in Nordrhein-Westfalen gedrehte Film „Der Vorleser“ (mit Kate Winslet in der Hauptrolle) für fünf Oscars nomi­niert worden sei, so Krautscheid.

Auch die diesjährigen europäischen Shooting Stars, die von der European Film Promotion bei den Internationalen Filmfestspielen vorgestellt werden, haben wieder ihren ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen. Deutscher Shooting Star ist in diesem Jahr ist der Schauspieler David Kross, der neben Kate Winslet in „Der Vorleser“ spielt.

Erwähnenswert ist schließlich, dass auch die Studenten und Absolventen der beiden Kölner Filmhochschulen (Kunsthochschule für Medien und ifs internationale filmschule Köln) wieder in verschiedenen Reihen der Berlinale vertreten sind.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Landesvertretung Nordrhein-Westfalen,

Dr. Doris Gau, Tel. 030 275 75 120 od. doris.gau@lv-bund.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.