"Ab in die Mitte!“– Wettbewerb zur Stärkung der Ortszentren ist gestartet

1. September 2009

„Stadt:Kern:Gesund“: „Ab in die Mitte!“–Wettbewerb geht in die elfte Runde

Der Wettbewerb „Ab in die Mitte!“ für das Jahr 2010 ist gestartet. Bis zum 30. Oktober 2009 haben die Kommunen Zeit, Projektideen zur Stärkung ihrer Ortszentren zu erarbeiten. Das Motto für das kommende Jahr lautet: „Stadt:Kern:Gesund“, teilte das Bauministerium heute mit.

Das Ministerium für Bauen und Verkehr teilt mit:

Der Wettbewerb „Ab in die Mitte!“ für das Jahr 2010 ist gestartet. Bis zum 30. Oktober 2009 haben die Kommunen Zeit, Projektideen zur Stärkung ihrer Ortszentren zu erarbeiten. Das Motto für das kommende Jahr lautet: „Stadt:Kern:Gesund“, teilte das Bauministerium am Montag (1. September 2009) in Düsseldorf mit.
„Der wirtschaftsstrukturelle Wandel stellt auch für die City-Offensive eine enorme Herausforderung dar“, sagte Bauminister Lutz Lienenkämper zum Auftakt des elften Wettbewerbs. Für „Ab in die Mitte!“ bestehe wieder die Chance, kreative Lösungen zu finden und neue Kooperationen zu bilden. „Der Wettbewerb wird damit noch stärker als bisher zu einem wichtigen Baustein für die Stärkung der Innenstädte“, so Lienenkämper.

Stadtgestaltung und Stadterneuerung stehen wieder im Mittelpunkt, vor allem auf den Gebieten Kultur, Freizeit, Tourismus, Imagepflege und Service. Wie in den vergangenen Jahren ist dabei die Verbindung von städtebaulichen Investitionen mit öffentlichkeitswirksamen Präsenta­tionen und Inszenierungen ausdrücklich erwünscht.

Das Ministerium für Bauen und Verkehr finanziert die Public-Private-Partnership-Initiative „Ab in die Mitte!“ gemeinsam mit der GALERIA Kaufhof GmbH. Darüber hinaus unterstützen die Handelsverbände BAG, LAG und EHV NRW, der Städtetag NRW, McDonald’s Deutsch­land Inc., die Ströer Deutsche Städte Medien GmbH, die WAZ Medien­gruppe, das handelsjournal und die „Multi Development Germany GmbH“ die Initiative.
Die Ausschreibung für den Wettbewerb 2010 ist auch auf der Internet­seite  www.abindiemitte-nrw.de zu finden.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Bauen und Verkehr, Telefon 0211/3843-1015.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.