Staatssekretär Schäfer zeichnet „Jeki-Schule des Jahres“ aus: Gemeinschaftsgrundschule Bochum-Leithe erhält den ersten Preis

6. Juli 2011

Staatssekretär Schäfer zeichnet „Jeki-Schule des Jahres“ aus: Gemeinschaftsgrundschule Bochum-Leithe erhält den ersten Preis

Kulturstaatssekretär Klaus Schäfer hat heute in Bochum die drei „Jeki-Schulen des Jahres“ („Jedem Kind ein Instrument“) ausgezeichnet. Diesjährige Gewinnerin ist die Gemeinschaftsgrundschule Bochum-Leithe.

Bochum, 6. Juli 2011. Kulturstaatssekretär Klaus Schäfer hat heute in Bochum die drei „Jeki-Schulen des Jahres“ („Jedem Kind ein Instrument“) ausgezeichnet. Diesjährige Gewinnerin ist die Gemeinschaftsgrundschule Bochum-Leithe. Die Zweit- und Drittplatzierten sind die Gemeinschaftsgrundschule Böhmerstrasse Duisburg und die Evangelische Grundschule Ergste. „Alle drei Schulen erhalten heute einen Preis, weil sie das Musizieren in vorbildlicher Weise in ihr Schulleben integriert haben. Das kann nur gelingen, wenn Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern mit den Musikschulen gemeinsam‚JeKi’ ermöglichen“, sagte Schäfer. Die Zukunft von „Jeki“ sieht der Kulturstaatssekretär in einer Weiterentwicklung des Programms. „Wir haben die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Fortsetzung geschaffen. Nun muss das Programm stabilisiert und weiter entwickelt werden, damit es zukunftssicher bleibt.

Der Wettbewerb „JeKi-Schule des Jahres“ wurde zum zweiten Mal ausgeschrieben und findet sehr gute Resonanz bei den beteiligten Schulen. Prämiert wird die gelungene Integration des Programms „Jedem Kind ein Instrument“ in den Schulalltag. Als Preis wird ein Konzert inklusive Workshops mit dem Musiker Markus Kukenbuch vergeben.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.