Staatssekretär Neuendorf eröffnet 38. Mülheimer Theatertage

12. Mai 2013

Staatssekretär Neuendorf eröffnet 38. Mülheimer Theatertage

Kulturstaatssekretär Bernd Neuendorf hat heute in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr die 38. Mülheimer Theatertage, die so genannten "Stücke", eröffnet. "Die 'Mülheimer Stücke' sind nicht nur Wettbewerb und Diskussionsforum, sie sind auch ein wichtiger Impulsgeber für Theater und Autoren", sagte Neuendorf, der vor allem die Kontinuität und Strahlkraft des Mülheimer Festivals hervorhob.

Düsseldorf/Mülheim, 12.05.2013. Kulturstaatssekretär Bernd Neuendorf hat heute in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr die 38. Mülheimer Theatertage, die so genannten "Stücke", eröffnet. "Die 'Mülheimer Stücke' sind nicht nur Wettbewerb und Diskussionsforum, sie sind auch ein wichtiger Impulsgeber für Theater und Autoren", sagte Neuendorf, der vor allem die Kontinuität und Strahlkraft des Mülheimer Festivals hervorhob.

In seiner 38. Ausgabe präsentiert das Festival vom 11. bis zum 29. Mai 2013 acht aktuelle Stücke, wobei auch in diesem Jahr spannende Inszenierungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum in Mülheim gastieren. Bereits seit 1976 konkurrieren jährlich die besten Autorinnen und Autoren deutschsprachiger neuer Stücke um den Mülheimer Dramatikerpreis.

Zum Wettbewerb um den seit 2010 vergebenen Mülheimer "KinderStückePreis" treten in diesem Jahr fünf Inszenierungen an, die vom 13. bis zum 17. Mai zu sehen sind.

Das Festival sowie der KinderStückePreis werden vom Kulturministerium unterstützt.

Weitere Informationen zum Theater in NRW  

www.stuecke.de     

www.kinderstuecke.de   

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.