50 Jahre Radio Colonia

6. Juli 2011

Staatssekretärin Zülfiye Kaykin: Radio Colonia ist die Stimme Italiens in Nordrhein-Westfalen / 50 Jahre Radio Colonia

Radio Colonia, das erste italienischsprachige Programm des WDR, fei­ert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. „Radio Colonia ist gelebte Multikulturalität. Für die erste Generation der italienischen Gastarbeiter und Gastarbeiterinnen stiftete das muttersprachliche Programm Identität und Geborgenheit und erfüllte eine Brückenfunktion zum Heimatland Italien. Heute wird berichtet über Aktuelles aus Politik, Kultur und Ge­sellschaft und insbesondere über die italienische Gemeinschaft in Deutschland“, sagte die Staatssekretärin für Integration beim Minister für Arbeit, Integration und Soziales, Zülfiye Kaykin.

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales teilt mit:

Radio Colonia, das erste italienischsprachige Programm des WDR, fei­ert in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum. „Radio Colonia ist gelebte Multikulturalität. Für die erste Generation der italienischen Gastarbeiter und Gastarbeiterinnen stiftete das muttersprachliche Programm Identität und Geborgenheit und erfüllte eine Brückenfunktion zum Heimatland Italien. Heute wird berichtet über Aktuelles aus Politik, Kultur und Ge­sellschaft und insbesondere über die italienische Gemeinschaft in Deutschland“, sagte die Staatssekretärin für Integration beim Minister für Arbeit, Integration und Soziales, Zülfiye Kaykin, am Mittwoch (6. Juli 2011) auf der Jubiläumsfeier in Köln. Radio Colonia habe sein Profil und seine journalistische Kompetenz kontinuierlich der gesellschaftlichen Entwicklung angepasst.

In Zeiten des Internetradios und des Live Streaming hat Radio Colonia Hörerinnen und Hörer in aller Welt. Viele deutsche Italienliebhaber hö­ren mittlerweile auch die Sendung „al dente“ auf Funkhaus Europa. Es wurde am 30. August 1998 vom WDR in Kooperation mit Radio Bremen als integratives Angebot für Hörerinnen und Hörer mit Zuwanderungs­geschichte und interessierte Deutsche in Nordrhein-Westfalen gestartet. „Funkhaus Europa ist auch durch die Pionierarbeit von Radio Colonia erst möglich geworden. Nordrhein-Westfalen präsentiert sich hier als Schmelztiegel und bildet die kulturelle und ethnische Vielfalt seiner Bürgerinnen und Bürger in vorbildlicher Weise ab“, lobte Staatssekretärin Kaykin.

Am 1. Dezember 1961 ging Radio Colonia als Sendung für italienische Gastarbeiter und Gastarbeiterinnen in Deutschland erstmals auf Sen­dung. Radio Colonia sendet jeden Abend von Montag bis Freitag für Italienerinnen und Italiener in Deutschland und für Italienfans.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales, Telefon 0211 855-3118.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.