Staatssekretärin Milz überreicht Bundesverdienstkreuz 1. Klasse an Helma Ritscher
Staatssekretärin Andrea Milz ehrt Frau Helma Ritscher mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse.
9. April 2018

Staatssekretärin Milz überreicht Bundesverdienstkreuz erster Klasse an Helma Ritscher

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Helma Ritscher überreicht.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Helma Ritscher überreicht.
 
Bei der feierlichen Aushändigung des Verdienstordens im Düsseldorfer Landeshaus sagte die Staatssekretärin: „Der Bundespräsident hat Frau Ritscher nun zum zweiten Mal für ihr herausragendes Engagement mit einem Bundesverdienstorden ausgezeichnet, bereits 2001 erhielt sie die Verdienstmedaille. Seit fast 30 Jahren ist sie in der Deutsch-Indischen Gesellschaft  aktiv und widmet auch im Ruhestand ihr Leben der Völkerverständigung. Ihr jahrzehntelanger Einsatz für soziale Projekte sowie im Bereich des Schul- und Bildungswesens verdient unser aller größte Wertschätzung.“
 
Die Deutsch-Indische Gesellschaft  e.V. (DIG) unterstützt Not leidende Menschen in Indien und fördert die vielfältigen wirtschaftlichen und kulturellen Aktivitäten im Verhältnis der beiden Länder. Helma Ritscher ist als Vorsitzende der Remscheider Zweiggesellschaft der DIG maßgeblich beteiligt gewesen an der Umsetzung von Bauprojekten für Schulen, Gemeindezentren und Kindergärten. Sie selbst reist regelmäßig nach Indien und wurde 2010 mit dem „Jan Mitra Award“ der indischen Menschenrechtsorganisation „People's Vigilance Committee on Human Rights“ (PVCHR) gewürdigt.
 
Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wird an in- und ausländische Bürgerinnen und Bürger für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen verliehen sowie darüber hinaus für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland, wie zum Beispiel im sozialen und karitativen Bereich. Er ist die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Staatssekretärin Andrea Milz ehrt Frau Helma Ritscher mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse.
Foto: Land NRW / W. Meyer, 9. April 2018

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.