Handwerk NRW: innovativ und zukunftsnah

11. November 2010

Staatssekretär Horzetzky: „Messe ‚Haus & Wohnen’ belegt Stärke und Innovationskraft des Handwerk“ / Landesgemeinschaftsstand Nordrhein-Westfalen präsentiert innovative Produktideen

Elf Handwerksunternehmen präsentieren sich am Landesgemein­schaftsstand des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr Nordrhein-Westfalen auf der Messe „Haus & Wohnen“, die vom 11. bis 14. November 2010 in der KölnMesse stattfindet.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr teilt mit:

Elf Handwerksunternehmen präsentieren sich am Landesgemein­schaftsstand des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr Nordrhein-Westfalen auf der Messe „Haus & Wohnen“, die vom 11. bis 14. November 2010 in der KölnMesse stattfindet. „Das Handwerk ist eine der zentralen Kräfte der nordrhein-westfälischen Wirtschaft“, sagte Staatssekretär Dr. Günther Horzetzky heute bei der Eröffnung in Köln. „Gerade im Bereich des Bauens und Wohnens setzen Handwerksunternehmen immer wieder innovative und auch ge­stalterisch hochwertige Akzente. Viele Beispiele, die wir auf der Messe zeigen, unterstreichen die Stärke und Innovationskraft unserer Hand­werkerschaft. Das ist auf dem Landesgemeinschaftsstand ebenso zu sehen wie auf zahlreichen anderen Ständen des nordrhein-west­fälischen Handwerks auf der Haus & Wohnen“, so Horzetzky.

Im Zentrum der vom Land geförderten Maßnahmen mit dem Handwerk steht der NRW-Gemeinschaftsstand (Halle 10.2, Stand D 10) unter dem Slogan Handwerk NRW: innovativ und zukunftsnah. Er gibt einen Ein­druck von der Vielseitigkeit des Handwerks, dessen Tätigkeitsfelder von Bau und Ausbau über Elektro und Metall, Holz, Bekleidung, Nahrungs­mittel, Gesundheit bis hin zu Glas und Papier reichen.

Wichtige Felder dabei sind dabei die Energieeinsparung und der Umweltschutz. Auf dem Landesgemeinschaftsstand stellt deshalb unter anderem die EnergieAgentur.NRW die landesweite Kampagne „Aktion Holzpellets NRW“ vor, die in Kooperation nach dem Prinzip des Public-Private-Partnership von rund 160 Unternehmen der Pelletbranche unterstützt wird. Zwei Unternehmen aus dem Bereich der ökologischen Haustechnik präsentieren hierzu ergänzend ihre innovativen Produkte und Leistungen.

Wichtig für Betriebsinhaber des Handwerks ist zudem der gemeinsame Stand der Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen und des Technologie-Transfer-Ring Handwerk NRW (TTH) (D 50 / E 53). Beide Initiativen richten sich vor allem an die Unternehmer des Handwerks, die Fortentwicklungspotenziale für ihr Unternehmen kennen lernen möchten. Die Zukunfts-Initiative berät die Betriebe in den wichtigen Bereichen Demografischer Wandel, Außenwirtschaft und Marketing. Der TTH erläutert sein „Innovations-Werk“ und dessen Vorgehensweise bei der Initiierung und Umsetzung von Innovationen in den Unternehmen.

Die Initiativen werden aus Mitteln des Landes und der Europäischen Union gefördert.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr, Telefon 0211 3843-1015.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.