Privatdozent Dr. Andreas Meyer-Falcke nimmt Tätigkeit als Leiter des Strategiezentrums Gesundheit in Bochum auf

17. August 2009

Staatssekretär Dr. Walter Döllinger: „Strategiezentrum mit Meyer-Falcke hervorragend aufgestellt“ / Privatdozent Dr. Andreas Meyer-Falcke nimmt Tätigkeit als Leiter des Strategiezentrums Gesundheit in Bochum auf

„Mit Andreas Meyer-Falcke als Leiter des Strategiezentrums haben wir für das einzigartige Projekt Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen eine hervorragende Besetzung gefunden“, sagte der Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium, Walter Döllinger, an­lässlich der Amtseinführung .

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit:

„Mit Andreas Meyer-Falcke als Leiter des Strategiezentrums haben wir für das einzigartige Projekt Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen eine hervorragende Besetzung gefunden“, sagte der Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium, Walter Döllinger, an­lässlich der heutigen Amtseinführung (17. August 2009). In Anwesenheit von Akteuren des Gesundheitscampus und Vertretern der Landesregie­rung hob Döllinger in seiner Rede insbesondere den klaren Blick für das Ganze, die Phantasie für Neues und das Geschick in der Menschenfüh­rung Meyer-Falckes hervor.

Das Strategiezentrum Gesundheit ist Bestandteil des Gesundheitscam­pus Nordrhein-Westfalen. Meyer-Falcke betonte, dass der Campus mit­ten in Bochums Bildungszentrum bundesweiten Signalcharakter habe. Hier bündele Nordrhein-Westfalen seine hervorragenden Kompetenzen auf dem weiten Feld der Gesundheit. Meyer-Falcke: „Das Strategiezent­rum zu dessen Kristallisationskern zu machen: Das ist eine riesige Her­ausforderung. Ich freue mich darauf!“

Der Gesundheitscampus werde darüber hinaus die vielen verschiede­nen Gesundheitsakteure zusammenbringen. Er schaffe den notwendi­gen Raum für innovative Ideen und Projekte. Meyer-Falcke: „Der Ge­sundheitscampus wird aller Welt zeigen: Wir sind in der Breite Spitze und in der Spitze exzellent!“

Andreas Meyer-Falcke wurde 1957 in Essen geboren. Zuletzt war der Familienvater und Privatdozent als Unterabteilungsleiter Jugend im Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration.

Ab sofort leitet er das Strategiezentrum Gesundheit, das mit Errich­tungserlass vom 22. Mai 2009 als Landeseinrichtung und Teil des Ge­sundheitscampus Nordrhein-Westfalen gegründet wurde. Es ist im Be­reich der gesundheitsfachlichen und gesundheitswirtschaftlichen Ange­legenheiten des Landes insbesondere zuständig für die Campusent­wicklung, Entwicklung von Leitprojekten und Projektmanagement, Ver­sorgungsforschung, gesundheitliche Vorsorge, Förderberatung, sowie Kooperation und (internationale) Kontakte.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.