Bochumer Wirtschaftswissenschaftler für sein Lebenswerk ausgezeichnet

26. Mai 2009

Staatssekretär Dr. Michael Stückradt überreicht Verdienstkreuz 1. Klasse an Professor Busse von Colbe / Bochumer Wirtschaftswissenschaftler für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Staatsekretär Dr. Michael Stückradt hat heute in Düsseldorf das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Prof. Dr. Walther Busse von Colbe überreicht. Er erhält die Auszeichnung für sein herausragendes berufliches und ehrenamtliches Engagement in den Wirtschaftswissenschaften.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie teilt mit:

Staatsekretär Dr. Michael Stückradt hat heute in Düsseldorf das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Prof. Dr. Walther Busse von Colbe überreicht. Er erhält die Auszeichnung für sein herausragendes berufliches und ehrenamtliches Engagement in den Wirtschaftswissenschaften.

Als Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftslehre an der Ruhr-Universität Bochum von 1965 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1993 hat er den Aufbau und die Entwicklung der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät maßgeblich mitgestaltet. Gemeinsam mit seinem volkswirtschaftlichen Kollegen Prof. Besters hat er das Bochumer Wirtschaftsstudium entworfen, das Volks- und Betriebswirtschaftslehre als neuartiges Studienkonzept miteinander verzahnt. „Mit dieser Pionierleistung haben Sie erheblich zur hohen Reputation der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Ruhr-Universität beigetragen“, sagte Staatssekretär Stückradt bei der Ordensverleihung.

In seiner Forschungsarbeit hat sich Busse von Colbe mit einer beachtlichen Spannweite wirtschaftswissenschaftlicher Themenbereiche befasst, zu denen Betriebswirtschaftstheorie, Rechnungswesen sowie Fragen der Regulierung von Monopolpreisen zählen. Durch Gründung und Aufbau des Instituts für Unternehmensführung und Unternehmensforschung (ifu) und des Universitätsseminars der Wirtschaft (USW) zur Weiterbildung von Führungskräften sowie durch seine Mitgliedschaft in zahlreichen Gesellschaften und Herausgebergremien hat Herr Busse von Colbe besondere Verdienste in der Verzahnung von Wissenschaft und Praxis erworben.

Für seine Forschungsarbeit im Bereich des Rechnungswesens ist Prof. Busse von Colbe von der Helsinki School of Economics und der Universität Augsburg jeweils mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet worden. Er ist außerdem Träger des Dr. Kausch-Preises der Universität St. Gallen, der zur Förderung der Forschung und Praxis finanziellen und betrieblichen Rechnungswesens verliehen wird.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.