2011 neues Rekordjahr für das Urlaubs- und Geschäfts­reiseland Nordrhein-Westfalen

7. März 2012

Staatssekretär Dr. Horzetzky: 2011 neues Rekordjahr für das Urlaubs- und Geschäfts­reiseland Nordrhein-Westfalen – Mehr Gäste und Übernachtungen gab es nie zuvor in NRW / Internationale Tourismus-Börse in Berlin (ITB)

Auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) hat der Staats­sekretär im nordrhein-westfälischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr, Dr. Günther Horzetzky, eine rundum positive Bilanz für das Tourismusjahr 2011 in Nordrhein-Westfalen gezogen: „Der Tourismus in NRW hat 2011 das bisherige Rekordjahr 2010 noch einmal übertrumpft. Besonders bemerkenswert ist, dass wir deutlich stärker als der Bundestrend zugelegt haben und inzwischen zum Wachstumstreiber beim Übernachtungstourismus in Deutschland aufgestiegen sind.“

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr teilt mit:

Auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) hat der Staats­sekretär im nordrhein-westfälischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr, Dr. Günther Horzetzky, eine rundum positive Bilanz für das Tourismusjahr 2011 in Nordrhein-Westfalen gezogen: „Der Tourismus in NRW hat 2011 das bisherige Rekordjahr 2010 noch einmal übertrumpft. Besonders bemerkenswert ist, dass wir deutlich stärker als der Bundestrend zugelegt haben und inzwischen zum Wachstumstreiber beim Übernachtungstourismus in Deutschland aufgestiegen sind.“

Die folgenden Zahlen verdeutlichen den Aufwärtstrend in NRW:

• Die Zahl der Gästeankünfte stieg auf rund 19,50 Millionen. Eine Steigerung um 5 Prozent gegenüber 2010.

• Mit 44,24 Millionen Übernachtungen waren die Beherbergungs­betriebe besser ausgelastet denn je. Der Zuwachs bei den Übernachtungen lag mit 5,1 Prozent deutlich über dem Bundestrend, der deutschlandweit ein Plus von 3,6 Prozent aufweist.

• Überproportional stark hat die Zahl der ausländischen Besucher zugenommen. Insgesamt besuchten über 4,12 Millionen auslän­dische Gäste (Plus 7,8 Prozent) Nordrhein-Westfalen. Rund 8,82 Millionen Übernachtungen und damit 7,1 Prozent mehr als im Jahr 2011 gehen auf ihr Konto.

• Bei den Gästezahlen belegte NRW im Länderranking erneut hinter Bayern den zweiten Platz  und bei den Übernachtungszahlen hinter Bayern und Baden Württemberg  Platz drei.

Staatssekretär Dr. Horzetzky: „Die Zahlen bestärken uns, den in den vergangenen Jahren eingeschlagenen Kurs zur Neuausrichtung der Tourismuspolitik beherzt fortzuführen. So wollen wir mit unserer neuen Marketingstrategie die touristischen Attraktionen unseres Landes bündeln und unseren Gästen unter dem Slogan ‚Dein NRW’ künftig eine Art ‚Gütesiegel’ bieten, das für hohe Qualität und besten Service steht.“

Pressekontakt: Ulrike Coqui, Tel.: 0211 3843-1016, Ulrike.coqui@mwebwv.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.