Sportgala NRW 2009 in Essen

29. Mai 2009

Sportgala NRW 2009 in Essen / Die besten Sportlerinnen und Sportler werden am 11. Dezember 2009 mit dem FELIX-Awards geehrt

Wer sich für das Sportgeschehen in Nordrhein-Westfalen interessiert, sollte sich den Termin unbedingt vormerken: Am 11. Dezember 2009 werden im Rahmen der Sportgala NRW die FELIX-Awards verliehen. Zum dritten Mal in Folge ehren der LandesSportBund und Landesregierung die besten Sportlerinnen und Sportler aus Nordrhein-Westfalen.

Das Innenministerium teilt mit:

Wer sich für das Sportgeschehen in Nordrhein-Westfalen interessiert, sollte sich den Termin unbedingt vormerken: Am 11. Dezember 2009 werden im Rahmen der Sportgala NRW in der Essener Grugahalle die FELIX-Awards verliehen. Zum dritten Mal in Folge ehren damit der Lan­desSportBund Nordrhein-Westfalen und die Landesregierung die besten Sportlerinnen und Sportler aus Nordrhein-Westfalen. Nach Köln und Düsseldorf kommt die Nacht des Sports nun ins Ruhrgebiet. „Es gehört zur Grundidee der Veranstaltung, dass jedes Jahr eine andere Stadt die Sportgala NRW ausrichtet“, erläutert Innen- und Sportminister Dr. Ingo Wolf. „Und Essen steht gewissermaßen für eine Region, in der der Sport traditionell eine große Rolle spielt, denkt man allein an die Vielzahl alt­eingesessener Vereine.“

Aber auch das zählt zur Philosophie der Veranstaltung: Vor der Verlei­hung können die Bürgerinnen und Bürger vom 30. Oktober bis zum 30. November im Internet unter www.nrw-sportlerdesjahres.de für ihre Favo­riten stimmen. So wird die Entscheidung, wer einen der Awards erhält, von vielen getragen. Zur Wahl stehen NRW-Spitzensportlerinnen und -sportler, die eine Jury aus renommierten Sportjournalisten Anfang Okto­ber in verschiedenen Kategorien nominiert. Allein im vergangenen Jahr gaben rund 62.000 Sportfans ihre Stimme ab. Neu: Erstmals können nun auch die „Fußballerin“ oder der „Fußballer des Jahres“ in einer ei­genen Kategorie gewählt werden. „Wir setzen darauf, dass sich wieder möglichst viele Menschen an der Wahl beteiligen“, so LSB-Präsident Walter Schneeloch. „Schließlich geht es nicht nur um die Auszeichnung einzelner, sondern darum, dem Sport im Land insgesamt mehr Gewicht zu verleihen.“

Gefeiert wird natürlich auch. An den einzelnen Programmpunkten für die Gala wird derzeit noch gearbeitet, aber schon jetzt können die Veran­stalter vorab verraten: die Gäste der Sportgala NRW können sich auf Sasha freuen.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.