Sozialen Aufstieg für alle Kinder ermöglichen

10. Januar 2010

Sozialen Aufstieg für alle Kinder ermöglichen

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers sagt Kinderarmut den Kampf an. "Ein reiches Land wie Deutschland darf sich Kinderarmut nicht leisten", sagte Rüttgers bei einem Benefiz-Dinner für die Peter-Maffay-Stiftung.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Anlässlich eines Benefiz-Dinners für die Peter-Maffay-Stiftung hat Ministerpräsident Jürgen Rüttgers heute (10. Januar 2010) in Neuss eine stärkere Unterstützung für Kinder zugesagt: „Viele Kinder brauchen unsere besondere Hilfestellung. Es ist mein Ziel, Kinderarmut bekämpfen. Ein reiches Land wie Deutschland darf sich Kinderarmut nicht leisten. Außerdem müssen wir dafür sorgen, dass alle Kinder gerechte Chancen haben. Ich will den sozialen Aufstieg für alle Kinder ermöglichen. So können wir die Spaltung unserer Gesellschaft in Arm und Reich verhindern.“

Organisator Peter Maffay dankte Gastgeber Jürgen Rüttgers: „Der heutige Abend ist eine hervorragende Möglichkeit, sich zu amüsieren und dabei Gutes zu tun. Die Gewinner des Abends stehen aber jetzt schon fest, es sind die Kinder. Sie haben keine Wahl, in welche Lebensumstände sie hineingeboren werden. Ich freue mich daher über die großartige Unterstützung für meine Stiftung.“

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.