Ausbau A 4 zwischen Aachen und Köln kann beendet werden

13. Mai 2009

Sechsspuriger Ausbau der A 4 zwischen Aachen und Köln kann beendet werden – Minister Lutz Lienenkämper: Klarheit durch Gerichtsurteil

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat alle Klagen gegen den Ausbau und die Verlegung eines Teilstücks der Autobahn 4 zwischen Düren und Kerpen abgewiesen.

Das Ministerium für Bauen und Verkehr teilt mit:

Düsseldorf. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat alle Klagen gegen den Ausbau und die Verlegung eines Teilstücks der Autobahn 4 zwischen Düren und Kerpen abgewiesen. Es hat damit keine Bedenken gegen den Ausbau.

Dazu erklärte Verkehrsminister Lutz Lienenkämper am Mittwoch (13. Mai 2009) in Düsseldorf: „Der Richterspruch bestätigt, dass die Belange der betroffenen Bürger und die Fragen des Naturschutzes ausreichend berücksichtigt wurden. Jetzt steht dem sechsspurigen Ausbau der A4 zwischen Aachen und Köln nichts mehr im Wege. Damit kann diese wichtige Ost-West-Achse im transeuropäischen Netz zukünftig ihre Funktion voll erfüllen.“

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.