Schulungsreihe zur Stärkung der politischen Teilhabe von Zugewanderten geht an den Start

13. September 2013

Schulungsreihe zur Stärkung der politischen Teilhabe von Zugewanderten geht an den Start / Start der Qualifizierungsreihe „Die Politik in unserer Stadt mit gestalten“

Im Auftrag der Landesregierung NRW beginnt am Samstag, den 14. September 2013 der Landesintegrationsrat NRW mit der Schulung von Trainerinnen und Trainern, die künftige Kandidatinnen und Kandidaten für die Integrationsratswahlen 2014 in den Kommunen gewinnen und fit machen sollen. Dieses Qualifizierungsangebot dient der Verbesserung politischer Teilhabe von Zugewanderten in Nordrhein-Westfalen, indem es Integrationsräte in den Kommunen stärkt. Vor allem neue Mitglieder sollen ermutigt werden, sich kommunalpolitisch zu engagieren, sie sollen geschult und in die praktische Arbeit eingeführt werden: Von der Kandidatur, über das Verfassen von Anträgen bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit. In vier eintägigen Modulen sind, neben Fragen zur Integrationspolitik und -gestaltung, methodische Grundlagen für eine wirkungsvolle kommunalpolitische Teilhabe Schwerpunkte des Angebots.

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales teilt mit:

Im Auftrag der Landesregierung NRW beginnt am Samstag, den 14. September 2013 der Landesintegrationsrat NRW mit der Schulung von Trainerinnen und Trainern, die künftige Kandidatinnen und Kandidaten für die Integrationsratswahlen 2014 in den Kommunen gewinnen und fit machen sollen.

Dieses Qualifizierungsangebot dient der Verbesserung politischer Teilhabe von Zugewanderten in Nordrhein-Westfalen, indem es Integrationsräte in den Kommunen stärkt. Vor allem neue Mitglieder sollen ermutigt werden, sich kommunalpolitisch zu engagieren, sie sollen geschult und in die praktische Arbeit eingeführt werden: Von der Kandidatur, über das Verfassen von Anträgen bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit. In vier eintägigen Modulen sind, neben Fragen zur Integrationspolitik und -gestaltung, methodische Grundlagen für eine wirkungsvolle kommunalpolitische Teilhabe Schwerpunkte des Angebots.

Integrationsminister Guntram Schneider betonte in Düsseldorf, wie wichtig die politische Teilhabe von Zugewanderten ist: „Wir wollen Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund ermutigen, sich politisch zu engagieren. Das beginnt in den Integrationsräten und -ausschüssen der Kommunen. Damit die Mitglieder der kommunalen Migrantenvertretungen auf Augenhöhe in der Kommunalpolitik agieren und ihre Interessen vertreten können, ist dieses Schulungsangebot von großer Bedeutung.“

Entwickelt hat das Qualifizierungsangebot die Landeszentrale für politische Bildung in Zusammenarbeit mit dem Landesintegrationsrat Nordrhein-Westfalen und dem Landesverband der Volkshochschulen NRW e.V. unter Beteiligung des Integrationsministeriums. Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales finanziert die Schulung sowie die Umsetzung der Qualifizierungsangebote. Erfahrene Trainerinnen und Trainer der lokal ansässigen Volkshochschulen oder der Weiterbildungseinrichtungen sollen die Seminare gemeinsam mit Mitgliedern der kommunalen Migrantenvertretungen umsetzen. Die Qualifizierungsreihe wird in Ahlen, Alsdorf, Bergheim, Bergisch Gladbach, Bocholt, Duisburg, Gelsenkirchen, Gevelsberg, Hagen, Herford, Jülich, Köln, Mettmann, Mönchengladbach, Neuss, Paderborn, Ratingen, Solingen, Troisdorf und Unna angeboten. Insgesamt werden mehr als 400 Migrantinnen und Migranten an der Qualifizierungsreihe teilnehmen.

Evaluiert wird das Projekt durch die Stiftung des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung.

Weitere Informationen zu dem Angebot finden Sie unter:
http://www.politische-bildung.nrw.de/veranstaltungen/00718/index.html

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales, Telefon 0211 855-3118.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.