Regierungserklärung in Gebärdensprache

Ministerpräsident Armin Laschet hält seine Rede,vor ihm ein Pult mit 2 silberfarbenen Mikrofonen.
14. September 2017

Regierungserklärung von Ministerpräsident Armin Laschet in Gebärdensprache verfügbar

Video der Regierungserklärung mit Übersetzung für gehörlose und hörbehinderte Menschen

Barrierefreie Kommunikation durch Gebärdensprachdolmetschen ist essentiell für gehörlose und hörbehinderte Menschen, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Daher wird die erste Regierungserklärung von Ministerpräsident Armin Laschet vom 13. September 2017 jetzt auch in Gebärdensprache angeboten.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Barrierefreie Kommunikation durch Gebärdensprachdolmetschen ist essentiell für gehörlose und hörbehinderte Menschen, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Daher wird die erste Regierungserklärung von Ministerpräsident Armin Laschet vom 13. September 2017 jetzt auch in Gebärdensprache angeboten. Sie ist auf dem Landesportal unter www.land.nrw/de/regierungserklaerung in voller Länge zu finden.
 
„Teilhabe ist wichtig. Mit der Übersetzung in Gebärdensprache wollen wir sicherstellen, dass gehörlose und hörbehinderte Menschen möglichst umfassend am politischen Leben im Sinne der UN-Behindertenkonvention teilhaben können“, sagte Ministerpräsident Armin Laschet.
 
Menschen, die nicht oder nur sehr schwer hören können, nutzen zur Kommunikation die Gebärdensprache. Die Gebärdensprache ist eine visuell wahrnehmbare Sprache, die aus einer Verbindung von Gestik, Gesichtsmimik, Körperhaltung und per Mundbewegung lautlos gesprochenen Wörtern besteht.
 
Nach dem Behindertengleichstellungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen ist die Deutsche Gebärdensprache als eigenständige Sprache anerkannt.
 
In Nordrhein-Westfalen leben rund 13.000 gehörlose Menschen. Weitere rund 45.000 Menschen sind an Taubheit grenzend schwerhörig.
 

Die Regierungserklärung mit Übersetzung in Gebärdensprache

(Hinweis: Zur Fullscreen-Ansicht des Videos klicken Sie bitte im Video-Player unten rechts auf das "Vollansicht"-Symbol.)
 
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.