Regierung und Verwaltung wollen offener werden – NRW stellt Eckpunkte der Open-Government Strategie vor

9. April 2013

Regierung und Verwaltung wollen offener werden – NRW stellt Eckpunkte der Open-Government Strategie vor

Die Open Government-Strategie für Nordrhein-Westfalen nimmt Konturen an: Die NRW-Landesregierung hat die ersten Eckpunkte der Strategie veröffentlicht, nachzulesen auf www.nrw.de/opennrw. Diese Eckpunkte sollen auf dem Zukunftsforum „Digitale Bürgerbeteiligung“ mit der breiten Öffentlichkeit diskutiert werden. „Open Government und Open Parliament in NRW – mitreden-mitmachen-mitgestalten“ – das ist der Titel der Veranstaltung, die am 17. Mai 2013 im Landtag NRW stattfindet.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Die Open Government-Strategie für Nordrhein-Westfalen nimmt Konturen an: Die NRW-Landesregierung hat die ersten Eckpunkte der Strategie veröffentlicht, nachzulesen auf www.nrw.de/opennrw. Diese Eckpunkte sollen auf dem Zukunftsforum „Digitale Bürgerbeteiligung“ mit der breiten Öffentlichkeit diskutiert werden.

„Open Government und Open Parliament in NRW – mitreden-mitmachen-mitgestalten“ – das ist der Titel der Veranstaltung, die am 17. Mai 2013 im Landtag NRW stattfindet.

Darum geht es:

Wie kriegt man einen Dialog auf Augenhöhe zwischen Bürgern und Politikern hin?

Wie können sich Bürgerinnen und Bürger an Verbesserungen für das Land beteiligen?

Wie kann man politische Entscheidungen für alle transparenter machen?

Bei diesen und mehr Fragen können und sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitreden, mitmachen und auch mitgestalten. Entscheidend ist, dass die Eckpunkte zunächst ausschließlich den aktuellen Diskussionsstand der Projektgruppe „Open.NRW“ wiedergeben. Diese Projektgruppe wurde für die Entwicklung der Open Government-Strate¬gie im vergangenen Jahr gegründet und freut sich nun auf Kritik, Anregungen und Vorschläge zu den Eckpunkten.

Bislang haben sich rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Open Government-Community, also interessierte Bürger, Experten, aber auch Verwaltungsmitarbeiter, für das Zukunftsforum angemeldet. Die Landesregierung hat auch dazu aufgerufen, eigene Vorträge auf dem Forum zu halten: Im sogenannten „Call for Sessions“ wurden bereits elf Vorschläge eingereicht, u.a. zu Themen wie:

•   OpenStreetMap / Radverkehrsnetz NRW
•   Evaluation von Bürgerbeteiligung
•   Wikipedia: Eine Chance für Parlamente?!
•   Was kann NRW von Hamburg lernen? Erfahrungen mit dem Transparenzgesetz
•   OpenData – the Cologne way

Im Anschluss an das Zukunftsforum werden die Ergebnisse der Veran¬staltung von der Projektgruppe bewertet und als Impuls für die Weiterentwicklung der Strategie genutzt. Wer sich an der Entwicklung einer Open Government-Strategie, einem Novum für Nordrhein-Westfalen, noch beteiligen will, sollte sich beeilen: Es sind nicht mehr viele Plätze frei.

Anmeldung unter www.nrw.de/opennrw

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.