Projektaufruf „Erlebnis.NRW – Tourismuswirtschaft stärken“ startet

16. April 2015

Projektaufruf „Erlebnis.NRW – Tourismuswirtschaft stärken“ startet

Minister Duin: Die Weichen stellen für weiteres Wachstum

Der Tourismus in Nordrhein-Westfalen hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv und dynamisch entwickelt und gehört zu den wirtschaftlichen Wachstumstreibern in Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung will diesen Erfolg sichern und fortschreiben.

 
Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Der Tourismus in Nordrhein-Westfalen hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv und dynamisch entwickelt und gehört zu den wirtschaftlichen Wachstumstreibern in Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung will diesen Erfolg sichern und fortschreiben.
 
Mit dem Projektaufruf „Erlebnis.NRW – Tourismuswirtschaft stärken“ soll die Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen in der Tourismuswirtschaft des Landes weiter gestärkt und ihre Strahlkraft auf andere Wirtschaftsbereiche unterstützt werden. Dies soll durch den innovativen Ausbau und die nachhaltige Modernisierung touristischer
Infrastrukturen und durch neue Dienstleistungen und Netzwerke erreicht werden. Grundlage dafür ist der fortgeschriebene „Masterplan Tourismus Nordrhein-Westfalen“.
 
„Wir wollen mit dem Aufruf Projekte identifizieren, die in besonderem Maße dazu geeignet sind, die Weichen für weiteres Wachstum zu stellen, neue Gäste für unser Land zu begeistern und zusätzliches Einkommen sowie neue Arbeitsplätze zu schaffen“, erklärte Wirtschaftsminister Garrelt Duin bei der Vorstellung des Projektaufrufs in Düsseldorf.
 
48 Millionen Euro EU- und Landesmittel stehen für den Aufruf „Erlebnis.NRW – Tourismuswirtschaft stärken“ zur Verfügung, den das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit dem Umweltministerium  organisiert. Projektideen können ab sofort bis zum 15. Juli 2015 bei der NRW.BANK, die den Projektaufruf koordiniert, eingereicht werden.
 
Aktuelle Informationen, weitere Erläuterungen zum Projektaufruf, Bewerbungsunterlagen und die Fördergrundlagen finden Sie im Internet unter www.efre.nrw.de.
Für allgemeine Fragen zum Projektaufruf steht die eigens dafür eingerichtete Hotline bei der NRW.BANK zur Verfügung, Telefon: 0211/91741-7266.
 
Der Aufruf „Erlebnis.NRW – Tourismuswirtschaft stärken“ wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Im Zeitraum bis 2020 stehen Nordrhein-Westfalen insgesamt rund 1,2 Milliarden Euro EU-Mittel zur Verfügung, um Wachstum und Beschäftigung zu unterstützen.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.