Kinderbuchpreis 2021

Phillip Waechter erhält Kinderbuchpreis 2021 des Landes Nordrhein-Westfalen für sein Buch „Toni will ans Meer“

29. September 2021

Der Autor und Illustrator wird für sein Buch im Comic-Stil mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro ausgezeichnet

Ministerin Pfeiffer-Poensgen hat den Preisträger des diesjährigen Kinderbuchpreises des Landes Nordrhein-Westfalen bekanntgegeben: Der Autor und Illustrator Phillip Waechter wird für sein Buch „Toni will ans Meer“ ausgezeichnet.

 

Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat den Preisträger des diesjährigen Kinderbuchpreises des Landes Nordrhein-Westfalen bekanntgegeben: Der Autor und Illustrator Phillip Waechter wird für sein Buch „Toni will ans Meer“ ausgezeichnet. Im Zentrum des 2020 im Beltz & Gelberg Verlag publizierten Comics stehen die amüsanten Urlaubsabenteuer von Toni und seiner Mutter.
 
„Toni will ans Meer“ erzählt auf 67 Seiten von der Suche nach dem perfekten Urlaub. Ein Sommer ohne Sonne, Strand und Meer kommt für Protagonist Toni nicht infrage. Als seine Mutter ihm erzählt, dass sie sich in diesem Jahr keinen Urlaub leisten können, ist er deshalb sehr enttäuscht. Doch aufgeben will Toni nicht. Bei einem Preisausschreiben gewinnt er eine Reise und darf mit seiner Mutter ins Berghotel Tannenblick fahren. Leider entspricht aber dieser Aufenthalt nicht ihren Vorstellungen von einem gelungenen Urlaub und die beiden ziehen mit einer neuen Idee weiter. Überzeugt hat die Jury insbesondere der Witz und die nahbaren Figuren, die Waechter mit seinen Worten und Illustrationen kreiert.
 
„Zusammenhalt, Kreativität und Optimismus inspirieren Toni und seine Mutter auf der Suche nach Zufriedenheit. Es ist eine Suche, auf die wir uns alle tagtäglich begeben und bei der wir uns Hindernissen gegenübersehen, die denen der Protagonisten nicht ganz unähnlich sind. Künstlerisch ansprechend und mit Herz und Humor gezeichnet erzählt Philip Waechter in seinem Comic vom Abenteuer unaufhaltsamer Willensstärke und Zuversicht. Waechter gibt den Leserinnen und Lesern hierbei deutlich zu verstehen, dass keine Hürde zu groß ist, wenn man nur den Mut hat, diese zu bewältigen“, sagt Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen.
 
Mit dem Kinderbuchpreis würdigt das Land Nordrhein-Westfalen seit 1989 herausragende Bücher, die durch lebensnahe Geschichten und fantasievolle Bebilderung bereits bei den Jüngsten Lesefreude wecken und somit einen Beitrag zur kulturellen Bildung leisten. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Die Verleihung des diesjährigen Preises wird am 17. Dezember 2021 in der Stadtbibliothek Gütersloh stattfinden.
 
Zum Preisträger:
Philip Waechter, geboren 1968, studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Mainz. Er lebt heute als freier Grafiker und Illustrator in Frankfurt am Main. Er hat bereits zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Für Bürgeranfragen an das Ministerium für Kultur und Wissenschaft:
Tel.:
Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Bei journalistischen Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.