Petersberger Convention 2010

17. Februar 2010

Petersberger Convention 2010

Petersberger Convention

Petersberger Convention 2010: Zukunft 2.0 – Jenseits der Krise

Es ging um die Zukunft: Wie können wir gleichzeitig soziale Sicherheit und wirtschaftliche Freiheit garantieren? Wie lässt sich Vielfalt mit Zusammenhalt verbinden? Welche Lehren müssen wir aus der weltweiten Wirtschaftskrise ziehen? Über diese Fragen diskutierten bei der zweiten „Petersberger Convention“ am 12. März 2010 in Königswinter Experten und Prominente aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft.

Ministerpräsident Rüttgers forderte, schnell Regeln für die Finanzmärkte zu schaffen. „Wir wären nicht in der Lage, wenn die nächste Krise käme, noch einmal die Kraft und das Geld aufzubringen, um sie so zu beherrschen, wie uns das in den vergangenen Monaten gemeinsam gelungen ist“, warnte er. Der luxemburgische Premier Jean-Claude Juncker sprach sich für eine intensivere europäische Zusammenarbeit aus. „Wer jetzt denkt, wir könnten wieder kleinteiliger werden in Europa, uns in Nationalstaaten zurückentwickeln, der irrt sich fundamental.“ Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi machte Mut zu Veränderung: „Jede Evolution ist ein lernendes System. Die Weltwirtschaft verläuft evolutionär. Je besser wir lernen zu lernen, desto besser werden wir auch in dieser neuen Welt bestehen.“

Der Film unten bietet Eindrücke vom Campus 2010 -  einer Veranstaltung im Vorfeld der Petersberger Convention. Junge Menschen zwischen 17 und 25 Jahren setzten sich im Februar 2010 mit den Themen des Kongresses auseinander.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.