Jugendminister und Jugendorganisationen ziehen positive Bilanz

18. Mai 2009

Pakt mit der Jugend: Minister Laschet und Jugendorganisationen ziehen positive Bilanz - Startschuss für Kinder- und Jugendprojekte - Land stellt zwei Millionen Euro zur Verfügung

Mit dem am 4. Juni 2008 geschlossenen Pakt mit der Jugend hat die Landesregierung erstmals wesentliche Teile der jugendpolitischen Aktivitäten gebündelt. Gemeinsam mit den Paktpartnern gab Jugendminister Armin Laschet heute für weitere 120 Projekte mit einem Fördervolumen von einer Million im Jahr 2009 grünes Licht.

Das Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration teilt mit:

„Der Pakt mit der Jugend ist ein großer Gewinn für die Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen“, sagte heute (18. Mai 2009) Jugendminister Armin Laschet in Düsseldorf. „Bereits nach knapp einem Jahr haben wir den Effekt erreicht, den wir mit dem Pakt herbeiführen wollten: Mehr Vielfalt, mehr Teilhabe und mehr Einsatz von und mit Jugendlichen vor Ort. Ein Grundsatz, der nun in zahlreichen Projekten in ganz Nordrhein-Westfalen zum Ausdruck kommt“, so Laschet weiter.

Mit dem am 4. Juni 2008 geschlossenen Pakt mit der Jugend hat die Landesregierung erstmals wesentliche Teile der jugendpolitischen Aktivitäten in Nordrhein-Westfalen gebündelt. Hier haben sich die auf Landesebene bestehenden Organisationen der Jugend in Nordrhein-Westfalen unter einem gemeinsamen Dach zusammengefunden. Gemeinsam repräsentieren sie fast 270 Verbände, Trägergruppen und Initiativen und erreichen weit mehr als zwei Millionen Jugendliche in Nordrhein-Westfalen sowie weit über eine viertel Million junger Menschen, die in diesen Strukturen ehrenamtlich tätig sind.

Gemeinsam mit den Paktpartnern gab der Minister heute für weitere 120 Projekte Euro im Pakt mit der Jugend mit einem Fördervolumen von einer Million im Jahr 2009 grünes Licht. Der Minister würdigte die außerordentliche Kreativität der Paktpartner bei der Beantragung der zahlreichen Projekte: „Die Aktivitäten zeigen, wie sehr die Jugendarbeit in Nordrhein-Westfalen in den Lebenswelten junger Menschen stattfindet und deren Belange aufgreift. Der Pakt für die Jugend ist auch ein Pakt für die Basis und soll auch Solidarität mit den kleinen Jugendeinrichtungen vor Ort demonstrieren.“ Insgesamt stellt das Land zwei Millionen Euro bereit.

Über die Vielfalt der Jugendarbeit informiert das Jugendportal Yougle! auf www.yougle.nrw.de. Auch dieses Projekt ist ein Beteiligungsprojekt, das im Rahmen des Paktes mit der Jugend ins Leben gerufen wurde. Jugendliche gestalten hier selbst ein Forum für und über Jugendverbandsarbeit.

Minister Laschet: „Bei der Auswahl der beantragten Projekte haben wir großen Wert auf Vielfältigkeit und Pluralität gelegt. Denn gerade in den kleinen Einrichtungen der Jugendarbeit kann mit wenig Geld eine große Wirkung erzielt werden.“

Zudem werde die Infrastruktur der Paktpartner mit zwei Millionen Euro im Jahr zusätzlich gestärkt. „Dies kommt noch einmal den Jugendlichen in den Einrichtungen unmittelbar vor Ort zu Gute“, hob Laschet hervor. Besonders die kommunalen Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, für die das Land jährlich über 25 Millionen Euro bereit stellt, erhalten weitere 700.000 Euro.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat den Kinder- und Jugendförderplan des Landes im Jahr 2009 um gut fünf Millionen auf über 80 Millionen erhöht. Neben der zusätzlichen Strukturförderung in Höhe von zwei Millionen Euro werden insgesamt zwei Millionen für Projekte der Paktpartner bereit gestellt. Zusätzlich zu den Projekten, zu denen die Paktpartner heute den Startschuss gegeben haben, sind in den vergangenen Monaten bereits namhafte Projekte, wie das Jugendportal Yougle! die Wahlkampagne des Landesjugendrings Nordrhein-Westfalen (www.sinnvollwaehlen.de) oder die 72-Stunden-Aktion des Bundes der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) realisiert worden. Schließlich stellt die Landesregierung darüber hinaus für den internationalen Jugendaustausch insbesondere mit Israel eine weitere Million Euro zur Verfügung.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.