Opel: Wichtiger Schritt in die richtige Richtung

2. März 2010

Opel: Wichtiger Schritt in die richtige Richtung/Vertrauen gestärkt

„ Die Verantwortlichen bei Opel scheinen die Signale aus der Politik und der Arbeitnehmerschaft aufgenommen und in konstruktive Vorschläge umgesetzt zu haben. Das ist ermutigend – gerade auch mit Blick auf eine gute Zukunft für die Arbeitnehmer bei Opel", sagte Wirtschaftsministerin Thoben.

Wirtschaftsministerin Christa Thoben zur aktuellen Entwicklung bei der Adam Opel GmbH:

„Das ist ein Schritt in die richtige Richtung. Die Verantwortlichen bei Opel scheinen die Signale aus der Politik und der Arbeitnehmerschaft aufgenommen und in konstruktive Vorschläge umgesetzt zu haben. Das betrifft vor allem die Erhöhung des Eigenanteils bei der Restrukturierung des Unternehmens. Er liegt jetzt bei mehr als 50 Prozent der Mittel für den europäischen Zukunftsplan. Das ist ermutigend – gerade auch mit Blick auf eine gute Zukunft für die Arbeitnehmer bei Opel.
Damit ist eine der staatlichen Forderungen erfüllt. Es geht jetzt darum, in einem geordneten Bürgschaftsverfahren die weiteren Fragen zeitnah und konstruktiv abzuarbeiten. Durch die heute bekannt gewordenen Maßnahmen ist das Vertrauen für die weiteren Verhandlungen gestärkt.“

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie, Telefon 0211 837 2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.