Online-Lernplattform für alle Hauptschulen

29. Oktober 2009

Online-Lernplattform für alle Hauptschulen: Intensive Förderung in Deutsch, Mathe und Englisch

Deutsch, Mathematik, Englisch – in diesen Kernfächern erhalten Hauptschülerinnen und Hauptschüler jetzt eine besondere Unterstützung beim Lernen. Die 5. und 6. Klassen aller Hauptschulen in Nordrhein-Westfalen können im Rahmen der Qualitätsoffensive Hauptschule ab sofort ein internetbasiertes Diagnose- und Förderprogramm nutzen.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung teilt mit:

Deutsch, Mathematik, Englisch – in diesen Kernfächern erhalten Hauptschülerinnen und Hauptschüler jetzt eine besondere Unterstützung beim Lernen. Die 5. und 6. Klassen aller Hauptschulen in Nordrhein-Westfalen können im Rahmen der Qualitätsoffensive Hauptschule ab sofort ein internetbasiertes Diagnose- und Förderprogramm nutzen. Lehrkräfte werden damit in die Lage versetzt, schnell und umfassend die Lernstände jedes Kindes zu erheben und passgenaue Übungen zu erstellen. Die Nutzung der Plattform ist für die Schulen kostenlos. Konzipiert wurde die Internetseite für die Schulen in Nordrhein-Westfalen vom Cornelsen Verlag in Zusammenarbeit mit dem Schulministerium. Beide Partner haben einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet.

„Gute Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und Englisch sind für eine erfolgreiche Schullaufbahn und einen erfolgreichen Lebensweg unverzichtbar. Mit der Online-Lernplattform können die Kinder gezielt nach ihren Begabungen und Bedürfnisse gefördert werden. Damit können sie Stärken ausbauen und Schwächen beheben“, erklärt Schulministerin Barbara Sommer.

Lehrerinnen und Lehrer, die mit der Lernplattform arbeiten wollen, können ihre Schülerinnen und Schüler dort mit einem Code anmelden. Jedes Kind füllt dort Lückentexte aus, erledigt Rechenaufgaben, macht Grammatikübungen und Vokabeltraining. Anschließend erhalten die Lehrkräfte auf Mausklick eine Auswertung der Leistungen sowie eine Förderempfehlung mit individuellen Übungsaufgaben. Nach gegebener Zeit machen die Klassen einen Nachtest, um Fortschritte der Kinder festzustellen.

Die Online-Lernplattform „fördern@cornelsen“ ist ab heute freigeschaltet unter: www.cornelsen.de/nrw

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Telefon 0211 5867-3505 oder -3506.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.