Offene Kinder- und Jugendarbeit

14. September 2010

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Die offene Kinder- und Jugendarbeit bietet jungen Menschen vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Bildung an. Die Angebote sind offen, d.h., sie können von jedem Mädchen und Jungen besucht werden. Durch ihre z.T. stadtteilnahe Anbindung und ihre zahlreichen Einrichtungen (rund 2.200 in Nordrhein-Westfalen) erreichen sie die größte Zahl junger Menschen im Alter von 6 bis 18 Jahren.

Die offene Kinder- und Jugendarbeit bietet jungen Menschen vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Bildung an. Die Angebote sind offen, d.h., sie können von jedem Mädchen und Jungen besucht werden. Durch ihre z.T. stadtteilnahe Anbindung und ihre zahlreichen Einrichtungen (rund 2.200 in Nordrhein-Westfalen) erreichen sie die größte Zahl junger Menschen im Alter von 6 bis 18 Jahren.

Die Angebotsorte und -formen sind vielfältig. Sie reichen von Jugendzentren, Häusern der offenen Tür, Kinder- und Jugendtreffs, Spielmobilen, Abenteuerspielplätzen zu Schulen, in denen Freizeitmöglichkeiten, Projektarbeit zu bestimmten Fragen, sportliche Aktivitäten, Medienangebote, Hausaufgabenhilfen und vieles mehr angeboten wird. Die Jugendzentren und Kinder- und Jugendtreffs sind in Nordrhein-Westfalen weit verbreitet. Fast jede Gemeinde - zumindest die, die ein eigenes Jugendamt haben - verfügt über solche Einrichtungen. Außer den Kommunen unterhalten auch so genannte freie Träger solche Einrichtungen.

Das Land fördert durch den Kinder- und Jugendförderplan rund 2.200 Einrichtungen sowie besondere Projekte; Kinder in individuellen Notlagen; Mädchen- und Jungenarbeit.

Entwicklungslinien der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Befunde der 4. Strukturdatenerhebung zum Berichtsjahr 2008 für Nordrhein-Westfalen (PDF/759 KB)

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.