NRW.BANK.ifo-Index: Erholung der Geschäftslage setzt sich fort

28. Mai 2010

NRW.BANK.ifo-Index Mai 2010 / Erholung der Geschäftslage setzt sich fort

Der Geschäftsklimaindex für Nordrhein-Westfalen liegt – wie schon im April – auch im Mai 2010 mit 102,4 Punkten wieder deutlich über dem Bundeswert für diesen Monat.

Das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie teilt mit:

Der Geschäftsklimaindex für Nordrhein-Westfalen liegt – wie schon im April – auch im Mai 2010 mit 102,4 Punkten wieder deutlich über dem Bundeswert (101,5) für diesen Monat.

Der NRW.Bank.ifo-Index für Mai 2010 im Einzelnen:

Nach der spürbaren Erholung im April hat sich das ifo Geschäftsklima in der gewerblichen Wirtschaft Nordrhein-Westfalens im Mai wieder geringfügig verschlechtert. Die im Rahmen des ifo Konjunkturtests befragten Firmen beurteilten ihre Lage zwar weniger schlecht als im Vormonat, der Optimismus hinsichtlich der kommenden Entwicklung hat aber etwas nachgelassen.

Im verarbeitenden Gewerbe hat sich das Geschäftsklima im Mai nochmals merklich verbessert. Die Industriefirmen stuften ihre gegenwärtige Geschäftssituation nur noch vereinzelt negativ ein. Auch in Bezug auf ihre Zukunftsperspektiven äußerten sie sich dank der nach wie vor guten Exportchancen noch zuversichtlicher als zuletzt.

Im Bauhauptgewerbe verschlechterte sich hingegen das Geschäftsklima wieder etwas. Die Lage blieb zwar im Vergleich zum Vormonat unverändert, der Pessimismus hinsichtlich des weiteren Verlaufs hat aber wieder zugenommen.

Nach der deutlichen Verbesserung im April hat sich das Klima im Einzelhandel wieder etwas eingetrübt. Die Unternehmen bewerteten ihre aktuelle Situation negativer als zuletzt, während die Skepsis in den Geschäftserwartungen weiter nachgelassen hat. Auch im Großhandel hat sich das Geschäftsklima wieder abgekühlt. Nicht nur die aktuelle Situation wurde weniger positiv eingestuft, auch bei den Geschäftsperspektiven überwogen die optimistischen Stimmen bei weitem nicht mehr so stark wie zuletzt.

Weitere Informationen: www.nrwbank.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie, Telefon 0211 837 2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.