NRW zeigt 2014 wieder auf wichtigen Leitmessen Flagge

3. Januar 2014

NRW zeigt 2014 wieder auf wichtigen Leitmessen Flagge / Minister Duin: Landesgemeinschaftsstände sind eine Leistungsschau des Industrielandes Nordrhein-Westfalen

Das Land NRW bietet kleinen und mittleren Unternehmen in diesem Jahr wieder die Chance, sich auf internationalen Leitmessen in Deutschland zu präsentieren. Damit auch mittelständische Firmen das Messegeschäft nutzen können, organisiert das Wirtschaftsministerium Landesgemeinschaftsstände. Wirtschaftsminister Garrelt Duin: „Die Gemeinschaftsstände sind Leistungsschauen des Industrielandes Nordrhein-Westfalen und eine echte Win-Win-Situation für die Aussteller und das Land. Sie bieten mittelständischen Unternehmen eine Plattform, um ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen einem internationalen Publikum zu zeigen, und sie werben anschaulich und eindrucksvoll für Nordrhein-Westfalen.“

Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Das Land NRW bietet kleinen und mittleren Unternehmen in diesem Jahr wieder die Chance, sich auf internationalen Leitmessen in Deutschland zu präsentieren. Damit auch mittelständische Firmen das Messegeschäft nutzen können, organisiert das Wirtschaftsministerium Landesgemeinschaftsstände. Wirtschaftsminister Garrelt Duin: „Die Gemeinschaftsstände sind Leistungsschauen des Industrielandes Nord¬rhein-Westfalen und eine echte Win-Win-Situation für die Aussteller und das Land. Sie bieten mittelständischen Unternehmen eine Plattform, um ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen einem internationalen Publikum zu zeigen, und sie werben anschaulich und eindrucksvoll für Nordrhein-Westfalen.“

Elf Landesgemeinschaftsstände sind 2014 geplant. Neben der Hannover Messe und der MEDICA in Düsseldorf stehen unter anderem die CeBIT in Hannover und die neue Messe WindEnergy in Hamburg auf dem Programm. Aussteller zahlen einen pauschalen Kostenbeitrag in Höhe von 4.500 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer). Nähere Informationen zum Messeprogramm 2014 sowie Ansprechpartner, Teilnahmebedingungen und Serviceleistungen finden interessierte Unternehmen unter www.messen.nrw.de.

Im vergangenen Jahr nutzten 237 Aussteller aus Nordrhein-Westfalen die Gelegenheit, sich auf einem von elf Landesgemeinschaftsständen zu präsentieren. Highlights waren die Hannover Messe mit 68 Ausstellern auf drei Gemeinschaftsständen und der NRW-Stand auf der MEDICA in Düsseldorf mit 47 Ausstellern.

Geplante Landesgemeinschaftsstände 2014 im Überblick:

• E-world energy & water: Essen, 11.-13. Februar 2014
• CeBIT: Hannover, 10.-14. März 2014
• METAV: Düsseldorf, 11.-15. März 2014
• Hannover Messe, Leichtbau: Hannover, 7.-11. April 2014
• Hannover Messe Energy (HME): Hannover, 7.-11. April 2014
• Hannover Messe Industrie (HMI): Hannover, 7.-11. April 2014
• WindEnergy: Hamburg, 23.-26. September 2014
• Composites Europe: Düsseldorf, 7.-9. Oktober 2014
• Fakuma: Friedrichshafen, 14.-18. Oktober 2014w
• eCarTec: München, 21.-23. Oktober 2014
• MEDICA: Düsseldorf, 12.-15. November 2014

Mittelständische Unternehmen, die sich auf wichtigen Messen im Ausland präsentierten möchten, können sich an den NRW-Gemeinschaftsständen im Rahmen des Auslandsmesseprogramms von NRW International beteiligen. Weitere Infos dazu finden Sie im Internet unter www.nrw-international.de.

Pressekontakt: Mirjam.Grotjahn@mweimh.nrw.de, Tel. 0211-61772-124

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.