Nordrhein-Westfalen wirbt in Indien um Investitionen

8. März 2010

Nordrhein-Westfalen wirbt in Indien um Investitionen / Die nordrhein-westfälische Standortmarketingkampagne „We love the new…“ startet in Indien / Rund 100 Unternehmen aus Indien in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen wirbt in Indien um Investitionen. Zum Auftakt einer mehrtägigen Indienreise stellte Wirtschaftsministerin Christa Thoben die Standortmarketingkampagne „We love the new…“ vor. Weitere Stationen der Indienreise sind Mumbai und New Delhi.

Nordrhein-Westfalen wirbt in Indien um Investitionen. Zum Auftakt einer mehrtägigen Indienreise stellte Christa Thoben, Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, auf einer Pressekonferenz die Standortmarketingkampagne „We love the new…“ vor, die indische Unternehmen für den Standort Nordrhein-Westfalen interessieren möchte. Weitere Stationen der Indienreise sind Mumbai und New Delhi.

Innovationskraft und Weltoffenheit stehen im Mittelpunkt der im Oktober 2008 gestarteten Kampagne, mit der sich Deutschlands bevölkerungsreichstes Bundesland als führende europäische Wirtschaftsregion positioniert. Indien stellt eines der Zielländer der Kampagne dar. „Indien ist ein wichtiger Handelspartner für Nordrhein-Westfalen. Wir möchten Handel und Investitionen kontinuierlich stärken und die enge Zusammenarbeit in Zukunft weiter vertiefen“, sagte Ministerin Thoben auf der Pressekonferenz in Pune. Der Außenhandel zwischen Indien und Nordrhein-Westfalen betrug im Jahr 2008 rund 3,5 Milliarden Euro und hat sich in den letzten acht Jahren verdreifacht. „Hier gibt es noch beachtliche Potenziale, die bisher nicht genutzt werden.“

Im Rahmen ihrer Reise eröffnet Wirtschaftsministerin Christa Thoben am 9. März 2010 die Renewtech India 2010, auf der die neuesten Produkte und Technologien aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Energie Effizienz und alternative Treibstoffe präsentiert werden. “Gerade auf Gebieten der erneuerbaren Energien gibt es Kooperationsmöglichkeiten mit indischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen“, erklärte Thoben.

Nordrhein-Westfalen ist nicht nur Deutschlands Wirtschaftszentrum, sondern auch der führende Energiestandort in Deutschland und die bedeutendste Energieregion Europas. Neben einem dichten Netz von Forschungseinrichtungen haben in Nordrhein-Westfalen eine Vielzahl von Unternehmen, die innovative Energieprodukte und -dienstleistungen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung der regenerativen Energien anbieten, ihren Sitz.  Ein Schwerpunkt liegt auf der Elektromobilität. Nordrhein-Westfalen ist mit der Region Rhein-Ruhr und den Kompetenzzentren Münster und Aachen Modellregion für Elektromobilität geworden. Ziel ist es, die Forschung und Entwicklung auf diesem Sektor voranzutreiben und Nordrhein-Westfalen zur ersten großräumigen Modellregion Europas zu machen.

In Nordrhein-Westfalen leben über 10.000 Inder. Rund 100 indische Firmen investierten bereits in Nordrhein-Westfalen, darunter bekannte Unternehmen wie Amtek, Essar Steel, Kalyani Group, Mahindra & Mahindra, McNally, Sona, Suzlon, und Tata. „Nordrhein-Westfalen entwickelt sich zu einem bevorzugten Investitionsstandort für indische Unternehmen in Europa“, sagte Petra Wassner, Vorsitzende der Geschäftsführung von NRW.INVEST. Auch viele namhafte nordrhein-westfälische Unternehmen sind bereits in Indien mit Niederlassungen vertreten, darunter international bekannte Konzerne und Mittelständler wie Bayer, Dorma, Henkel, Metro, Oetker, Pierburg, SMS Siemag oder ThyssenKrupp.

Zum Start der Kampagne „We love the new...“ in Indien präsentiert sich Nordrhein-Westfalen mit einem englisch sprachigen Internetauftritt, einem Imagefilm sowie Anzeigen in indischen Leitmedien. Dabei wirbt auch der siebenfache Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher in Printanzeigen um indische Investoren für Nordrhein-Westfalen.

Mehr zur Standortmarketingkampagne von Nordrhein-Westfalen finden Sie im Internet unter: www.welovethenew.com

Über NRW.INVEST India/Pune

NRW.INVEST India/Pune informiert Unternehmen in Indien über den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen, über das Umfeld und das Investitionsklima, über rechtliche und soziale Rahmenbedingungen in Deutschland sowie über Städte und Standorte, Messen und Marktchancen in Nordrhein-Westfalen.

Er ist Anlaufstelle für indische Unternehmen mit Investitionsabsichten in Nordrhein-Westfalen und betreut die Beratung vor Ort ansiedlungsinteressierte Firmen bei ihrem Weg nach Nordrhein-Westfalen.

Kontakt
NRW.INVEST India/Pune
Economic Development Agency of the German State of North Rhine-Westphalia (NRW)
Golak C. Misra
Konark Court, 2nd Floor
11, Deccan College Road, Yerwada
Pune - 411006, India
Telefon: +91 (0) 99 232 06530
E-Mail: misra@nrwinvest.com

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie, Telefon 0211 837 2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.