NRW-Tag 2016

26. Januar 2015

Nordrhein-Westfalen-Tag 2016 findet in der Landeshauptstadt Düsseldorf statt

Der NRW-Tag 2016 wird in der Landeshauptstadt Düsseldorf stattfinden. Das haben Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in der Staatskanzlei bekanntgegeben.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Der NRW-Tag 2016 wird in der Landeshauptstadt Düsseldorf stattfinden. Das haben Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in der Staatskanzlei bekanntgegeben.
 
Zu dem großen Bürgerfest werden wieder mehrere hunderttausend Besucherinnen und Besucher erwartet, sagte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: „Der Nordrhein-Westfalen-Tag ist ein idealer Anlass, um die Vielfalt unseres Landes und der ausrichtenden Stadt zu präsentieren. Ich freue mich, dass wir nach 2006 mit dem NRW-Tag zum 70. Geburtstag des Landes in diesem Jahr wieder in die Landeshauptstadt zurückkehren. Ich bin sicher, wir werden erneut einen tollen, abwechslungsreichen, ausgelassenen und friedlichen NRW-Tag erleben.“

Das Bürgerfest biete allen gemeinsam die hervorragende Gelegenheit, die regionalen und überregionalen Stärken Nordrhein-Westfalens zu zeigen. „Außerdem schafft es das Landesfest immer wieder, die Menschen der verschiedenen Regionen einander noch näher zu bringen“, so die Ministerpräsidentin weiter.
 
Auch Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel begrüßte die Entscheidung der Landesregierung: „Wir freuen uns darauf, 70 Jahre Nordrhein-Westfalen und 70 Jahre Landeshauptstadt gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern in Düsseldorf zu feiern. Wir Düsseldorferinnen und Düsseldorfer sind stolz darauf, dass Landesparlament und Landesregierung bei uns ihren Sitz haben und wir gemeinsam Gastgeber für ein Geburtstagsfest der Vielfalt und der Lebensfreude unseres Landes und unserer Stadt sein werden.“
 
Der genaue Termin für den Nordrhein-Westfalen-Tag 2016 wird in Abstimmung zwischen Landesregierung und Landeshauptstadt noch festgelegt.
Der Nordrhein-Westfalen-Tag soll möglichst zeitnah zum eigentlichen Landesgeburtstag am 23. August im Rahmen eines zwei- bis dreitägigen Bürgerfestes stattfinden.
 
Unter dem Codenamen „Operation marriage“ hatten die Briten an diesem Tag im Jahr 1946 das Bundesland Nordrhein-Westfalen durch den Zusammenschluss des nördlichen Teils der preußischen Rheinprovinz und der preußischen Provinz Westfalen aus der Taufe gehoben. Mit der Eingliederung des Landes Lippe am 21. Januar 1947 entstand Nordrhein-Westfalen in seiner heutigen Form.
 
Die Landesregierung hatte Anfang 2013 entschieden, den NRW-Tag in Zukunft nur noch alle zwei Jahre durchzuführen.
 
Nach den Feierlichkeiten zum 60. Landesjubiläum in Düsseldorf waren auch die nächsten NRW-Tage in Paderborn (2007), Wuppertal (2008), Hamm (2009), Siegen (2010), Bonn (2011), Detmold gemeinsam mit dem Kreis Lippe (2012) und Bielefeld (2014) Publikumsmagnete und zogen jeweils mehrere hunderttausend Besucherinnen und Besucher an.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.