Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia & Paralympics
Eine Outdoor-Tartanbahn
27. September 2019

Nordrhein-Westfalen kehrt erfolgreich vom Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia & Paralympics 2019 zurück

Acht Medaillen für Schulteams aus Nordrhein-Westfalen

Während des 98. Bundesfinales in Berlin wurden die Bundessieger in zehn JTFO-Sportarten (Beach-Volleyball, Fußball, Golf, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Tennis und Triathlon) sowie drei JTFP-Sportarten (Fußball, Leichtathletik und Schwimmen) ermittelt.

 
Die Staatskanzlei teilt mit

Während des 98. Bundesfinales in Berlin wurden die Bundessieger in zehn JTFO-Sportarten (Beach-Volleyball, Fußball, Golf, Hockey, Judo, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen, Tennis und Triathlon) sowie drei JTFP-Sportarten (Fußball, Leichtathletik und Schwimmen) ermittelt. Die Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen erkämpften sich in Berlin zwei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen sowie vier dritte Plätze. Besonders erfolgreich schnitt dieses Jahr das Besselgymnasium aus Minden ab. Die Schülerinnen und Schüler ruderten sich zu zwei Bundessiegen sowie einer Bronzemedaille.
 
Folgende nordrhein-westfälische Schulmannschaften standen auf dem Siegerpode:

1. Rudern

Besselgymnasium Minden
Bundessieg in der Wettkampfklasse II, Jungen
Bundessieg in der Wettkampfklasse II, Mädchen
3. Platz in der Wettkampfklasse III, Jungen

2. Tennis

Marie-Curie-Gymnasium Düsseldorf
2. Platz in der Wettkampfklasse III, Jungen

3. Golf

Gymnasium Essen-Werden
2. Platz in der Wettkampfklasse II, Mixed

4. Fußball

Gesamtschule Berger Feld Gelsenkirchen
3. Platz in der Wettkampfklasse III, Jungen

5. Fußball (JTFP)

Hilda-Heinemann-Schule Moers
3. Platz in der Wettkampfklasse II / III, Mixed

6. Schwimmen

Helmholtz-Gymnasium Essen
3. Platz in der Wettkampfklasse III, Mädchen
 
Im September 2019 feierte „Jugend trainiert“ sein 50-jähriges Jubiläum. Auch in diesem Jahr nahmen wieder mehr als 4.000 sportliche Talente mit und ohne Behinderung an dem größten Schulsportwettbewerb der Welt teil. Neben den Herbstsportarten werden neun weitere Winter- und Frühjahrssportarten angeboten: Badminton, Basketball, Gerätturnen, Handball, Tischtennis, Volleyball, Goalball, Rollstuhlbasketball und Skilanglauf.
 
Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz: „Nordrhein-Westfalen konnte im gesamten Wettkampfjahr 2019 auf Bundesebene eine besonders positive Bilanz ziehen: Unsere Schulteams kehrten im Frühjahr und Herbst mit insgesamt 17 Medaillen aus Berlin zurück. Darauf bin ich stolz und gratuliere nicht nur den aktiven Schülerinnen und Schülern, sondern auch den vielen Sportlehrkräften, die sich weit über ihre Dienstzeit hinaus engagieren, um Jugendliche für den Sport und nicht zuletzt für Jugend trainiert für Olympia und Jugend trainiert für Paralympics zu motivieren!“
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.