Neues Cluster­management Kultur- und Kreativwirtschaft

24. Juli 2009

Nordrhein-Westfalen erhält neues Cluster­management Kultur- und Kreativwirtschaft

Das neue NRW-Clustermanagement Kultur- und Kreativwirtschaft hat Wirtschaftsministerin Christa Thoben in Düsseldorf vorgestellt. „Mit diesem Clustermanagement werden wir über­all im Land kreative Plattformen und Marktplätze errichten, um so Ankerpunkte für die Kultur- und Kreativwirtschaft zu entwickeln“, sagte die Ministerin:

Das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie teilt mit:

Das neue NRW-Clustermanagement Kultur- und Kreativwirtschaft hat Wirtschaftsministerin Christa Thoben am Freitag (24. Juli 2009) in Düsseldorf vorgestellt. „Mit Werner Lippert, Christian Boros und Daniel Dettling haben wir ab sofort ein Management-Team mit dichter Ver­netzung in die Szene. Mit diesem Clustermanagement werden wir über­all im Land kreative Plattformen und Marktplätze errichten, um so Ankerpunkte für die Kultur- und Kreativwirtschaft zu entwickeln. Wir wollen starke Allianzen mit den Kreativen schließen und Wirtschaft, Politik, Stadtentwicklung und Künstlerinnen und Künstler mit ins Boot holen“, sagte die Ministerin bei der Vorstellung des Clustermanage­ments. „Ich erwarte, dass von der Einrichtung des neuen Cluster­managements Kultur- und Kreativwirtschaft in Nordrhein-Westfalen ein Aufbruchsignal für die Kreativbranchen im Lande ausgeht und dass es dazu beiträgt, die Verzahnung der Kreativbranchen untereinander zu fördern.“

Werner Lippert ist ein ausgewiesener Kenner der Kultur- und Kreativ­szene in Nordrhein-Westfalen und weit darüber hinaus,  deshalb eben­falls ein wichtiger Kommunikator. Er ist Berater für Corporate Culture und betreut mit der Firma Projects GmbH (Düsseldorf) ganzheitliche Design-Projekte und Aufgaben im Bereich der Umsetzung der Neuen Medien sowie Produktionen von Multimedia- und Online-Applikationen. Er zeigt mit der Organisation von Catwalks, wie man die Kreativwirt­schaft „in Szene“ setzt.

Christian Boros wird seine Kontakte im Kunst- und Werbebereich ein­setzen, um die Etablierung des Clusters voranzutreiben. Christian Boros ist bestens vernetzt mit Schlüsselfiguren der deutschen und inter­nationalen Kultur- und Kreativwirtschaft. Er wird deshalb eine wesentliche Aufgabe in der Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien und -maßnahmen sehen.

Dr. Daniel Dettling wird als zentraler Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Hierzu gehören die Entwicklung der strategischen Leistungen der Bietergemeinschaft und deren operative Umsetzung. Dies umfasst insbesondere auch die Vernetzung mit wichtigen Kooperationspartnern, Verbündeten und Sponsoren.

Ministerin Thoben: „Die Kultur- und Kreativwirtschaft hat sich in den letzten Jahren zu einem überaus innovativen und dynamischen Wirt­schaftsfaktor entwickelt. Immer mehr Menschen leben von Kunst, Musik, Film, Mode, Medien und Lifestyle. Design und Kreativität werden auch in der Produktion zu einem standortpolitischen Wettbewerbs- und Erfolgs­faktor.“

In Nordrhein-Westfalen sind in den Kernbereichen der Kulturwirtschaft zurzeit  rund 157.000 Menschen in etwa 46.200 Unternehmen beschäf­tigt. Der Gesamtumsatz der Kulturwirtschaft in Nordrhein-Westfalen liegt bei mehr als 32 Milliarden Euro.

Weitere Informationen: www.kreativwirtschaft.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.