Nordrhein-Westfalen bietet kostenlos verbessertes Rechtsportal

30. Dezember 2009

Nordrhein-Westfalen bietet kostenlos verbessertes Rechtsportal ab 2010 / Minister Dr. Ingo Wolf: Schnell, modern, bürgerorientiert

Ab dem 1. Januar 2010 stellt Nordrhein-Westfalen das gesamte Landesrecht zur kostenlosen Online-Recherche zur Verfügung. Das Innen­ministerium hat dafür ein deutlich verbessertes Rechtsportal „https://recht.nrw.de“ im Internet frei geschaltet.

Das Innenministerium teilt mit:

Ab dem 1. Januar 2010 stellt Nordrhein-Westfalen das gesamte Landesrecht zur kostenlosen Online-Recherche zur Verfügung. Das Innen­ministerium hat dafür ein deutlich verbessertes Rechtsportal „https://recht.nrw.de“ im Internet frei geschaltet. „Mit dem neuen Rechts­portal können die Bürgerinnen und Bürger künftig schneller und besser das gesamte Landesrecht einsehen“, sagte Innenminister Dr. Ingo Wolf heute (30. Dezember 2009) in Düsseldorf.

Für den neuen modernen Internetauftritt wurde das seit 10 Jahren be­stehende Rechtsportal um den kostenfreien Zugang auf die Sammlung aller Erlasse sowie der Ministerialblätter und Gesetz- und Verordnungs­blätter seit dem 1. Januar 2000 erweitert.

Die neuen Seiten des Webportals, die wichtigsten Gesetze und alle ab Januar 2009 veröffentlichten Normen sind nach den neuen Kriterien WCAG 2.0(A) barrierefrei erstellt. Die neuen Webseiten lassen sich in allen Bildschirmauflösungen sehr angenehm lesen und darstellen. Mit einer Textsuche in den Überschriften könnten jetzt alle Textquellen übergreifend und somit sehr komfortabel von allen Bürgern recherchiert werden. Für historisch Interessierte bietet das Portal noch als besonde­ren Service das Originaldokument der Landesverfassung vom 18. Juni 1950 zum Betrachten und Herunterladen.

Das Rechtsportal hat sich in den letzten 10 Jahren zunehmender Beliebtheit bei den Bürgerinnen und Bürgern erfreut. Das zeigt der kontinuierliche Anstieg der Zugriffe auf mittlerweile rund 600.000 in 2009. „Wir wollen das Angebot für alle Nutzer frei zugänglich machen. Mit unserem verbesserten Rechtsportal im ansprechenden NRW-Design bieten wir ab dem nächsten Jahr einen modernen und bürgerorientierten Internetauftritt“, sagte Wolf.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Innenministeriums, Telefon 0211 871-2300 oder -2301.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.