Nordrhein-westfälischer Verfassungsschutz bekommt neue Chefin

1. Dezember 2009

Nordrhein-westfälischer Verfassungsschutz bekommt neue Chefin / Minister Dr. Ingo Wolf: Mathilde Koller bringt langjährige Erfahrung mit

Mathilde Koller wird als neue Chefin des nordrhein-westfälischen Ver­fassungsschutzes die Nachfolge von Dr. Hartwig Möller antreten. Das hat das Kabinett in seiner heutigen Sitzung in Düsseldorf auf Vorschlag des Innenministers beschlossen.

Das Innenministerium teilt mit:

Mathilde Koller wird als neue Chefin des nordrhein-westfälischen Ver­fassungsschutzes die Nachfolge von Dr. Hartwig Möller antreten. Das hat das Kabinett in seiner heutigen Sitzung (1. Dezember 2009) in Düsseldorf auf Vorschlag des Innenministers beschlossen.

„Unter der Leitung von Mathilde Koller wird der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz seine erfolgreiche Arbeit kompetent und engagiert fortsetzen“, sagte Wolf. Der Verfassungsschutz ist integraler Bestandteil der Innen- und Sicherheitspolitik. Seine Aufgabe ist es, Strukturen des islamistischen Terrorismus sowie des Rechts- und Linksextremismus zu beobachten und darüber aufzuklären. „Unser Ziel ist der bestmöglichste Schutz unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung.“ 

Mathilde Koller war nach Abschluss ihres zweiten juristischen Staats­examens zunächst beim Bundesamt für Verfassungsschutz tätig. Von 1992 bis 1996 war sie Präsidentin des Landesamtes für Verfassungs­schutz Sachsen. Danach wechselte sie in die Sächsische Staatskanzlei, wo sie bis 2000 als Abteilungsleiterin tätig war. Von 2000 bis 2002 war sie Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Inneres des Landes Berlin. Seit dem Regierungswechsel im Jahre 2002 ist sie als Rechts­anwältin tätig.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Innenministeriums, Telefon 0211 871-2300 oder -2301.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.