Nordrhein-Westfälische Sportehrenmedaille für den FC Rumeln 2001 Duisburg

7. Juni 2009

Nordrhein-Westfälische Sportehrenmedaille für den FC Rumeln 2001 Duisburg / Sportminister Wolf: Frauenfußball im Sportland Nordrhein-Westfalen voran gebracht

Nordrhein-Westfälische Sportehrenmedaille für den FC Rumeln 2001 Duisburg / Sportminister Wolf: Frauenfußball im Sportland Nordrhein-Westfalen voran gebracht

Das Innenministerium teilt mit:

Sportminister Dr. Ingo Wolf hat den FC Rumeln 2001 Duisburg heute (7. Juni 2009) in Essen für seinen überragenden Erfolg beim UEFA Women’s Cup gegen Swesda 2005 Perm ausgezeichnet. Vor dem letzten Bundesligaspiel gegen den FC Freiburg verlieh Wolf dem Verein die Sportehrenmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der FCR hat mit dem Gewinn des UEFA Women’s Cup den bisher größten Erfolg der Vereinsgeschichte schreiben können und nebenbei auch noch mit über 28.000 Zuschauern beim Rückspiel in Duisburg einen neuen UEFA-Rekord aufgestellt. Veredelt wurde dieser Erfolg dann noch mit dem Gewinn des DFB-Pokals gegen den 1. FFC Turbine Potsdam am 30. Mai 2009. Wolf: „Sie alle haben dazu beigetragen, den Frauenfußball im Sportland Nordrhein-Westfalen voran zu bringen.“

Die Sportehrenmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen wird aktiven Sportlerinnen und Sportlern sowie Vereinen aus Nordrhein-Westfalen zur Anerkennung besonderer Erfolge bei herausragenden internationalen Sportwettbewerben verliehen.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.