Neues Kreditangebot für anziehende Konjunktur

4. Dezember 2009

Neues Kreditangebot für anziehende Konjunktur – zur Nachahmung empfohlen

„Das ist das richtige Angebot zur rechten Zeit und kann anderen Kreditinstituten nur zur Nachahmung empfohlen werden.“ Mit diesen Worten bewertete Wirtschaftsministerin Christa Thoben den 300 Millionen Euro-Konjunkturplafond für den Mittelstand, den die WGZ-Bank jetzt aufgelegt hat.

Das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie teilt mit:

„Das ist das richtige Angebot zur rechten Zeit und kann anderen Kreditinstituten nur zur Nachahmung empfohlen werden.“ Mit diesen Worten bewertete Wirtschaftsministerin Christa Thoben heute (4. Dezember 2009) den 300 Millionen Euro-Konjunkturplafond für den Mittelstand, den die WGZ-Bank jetzt aufgelegt hat.
Mit dem neuen Finanzierungsinstrument will die Bank nach eigenen Angaben all den Firmen zur Verfügung stehen, deren Ratings in der aktuellen Krise überproportional gelitten haben und deshalb Probleme bei der Kreditversorgung bekommen, obwohl sie über eine gute Marktposition, aussichtsreiche Produkte und eine klare Strategie verfügen.

„Bei steigender Nachfrage brauchen diese Unternehmen Betriebsmittel, um ihre Aufträge zu finanzieren. Sie  dürfen nicht unter einem schwächeren Rating aufgrund der aktuellen Finanzkrise leiden. Deshalb sind solche Kreditangebote ein außerordentlich wichtiger Impulsgeber für die anziehende Konjunktur“, so noch einmal die Wirtschaftsministerin.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie, Telefon 0211 837 2417.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.