Neuer Fotokalender des Umweltministeriums

10. November 2009

Neuer Fotokalender des Umweltministeriums – Minister Eckhard Uhlenberg zeichnet Gewinner aus

Umweltminister Eckhard Uhlenberg hat die Gewinnerinnen und Gewinner des Fotowettbewerbs „Landschaften in Nordrhein-Westfalen“ ausgezeichnet. Zudem stellte er den Kalender 2010 vor, der die zwölf Gewinnerfotos zeigt.

Das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz teilt mit:

Umweltminister Eckhard Uhlenberg hat heute (10. November 2009) die Gewinnerinnen und Gewinner des Fotowettbewerbs „Landschaften in Nordrhein-Westfalen“ ausgezeichnet. Zudem stellte er den Kalender 2010 vor, der die zwölf Gewinnerfotos zeigt. Aus mehr als 900 Wettbewerbsbeiträgen, die bis Ende August beim Ministerium eingegangen sind, hat eine fachkundige Jury die zwölf besten Motive ausgewählt. Sie zeigen die typischen Eigenschaften verschiedener nordrhein-westfälischer Regionen im Wandel der vier Jahreszeiten.

„Nordrhein-Westfalen ist reich an wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaften. Diese Landschaften zu schützen und zu erhalten, ist Aufgabe des Naturschutzes und meiner Politik“, sagte Eckhard Uhlenberg. Der Kalender 2010 zeige einen kleinen Ausschnitt der landschaftlichen Schönheit und Vielfalt und wecke den Wunsch, selbst einmal auf Entdeckungsreise in Nordrhein-Westfalen zu gehen. „Ich danke herzlich den mehr als 200 Hobbyfotografinnen und -fotografen, die am Wettbewerb teilgenommen haben und mit ihren Fotos ein Stück von Nordrhein-Westfalen verewigt haben.“

Der Kalender 2010 „Landschaften in Nordrhein-Westfalen im Wechsel der Jahreszeiten“ steht zum Herunterladen unter http://www.umwelt.nrw.de/umwelt/fotowettbewerb/index.php und ist – so lange der Vorrat reicht – kostenlos erhältlich beim Infoservice des Umweltministeriums unter der Telefonnummer 0211 4566 -666, per Fax unter 0211 4566 -388 oder per E-Mail unter infoservice@munlv.nrw.de.

Die zwölf Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs sind:

1. Platz: Dr. Bela Tihanyi aus Dinslaken

2. Platz: Ulrich Töpel aus Hemer

3. Platz: Ellen R. Dornhaus aus Wachtberg-Villiprott

4. Platz: Dr. Ernst de Beer aus Wesel

4. Platz: Richard Dorn aus Rheinberg

4. Platz: Silke Kortschakowski aus Dinslaken

4. Platz: Benedikt Krinn aus Paderborn

4. Platz: Bettina Rosenthal aus Wenden

4. Platz: Fritz J. Schmidhäusler aus Mönchengladbach

4. Platz: Joachim Schröder aus Pronsfeld

4. Platz: Matthias Weller aus Bad Berleburg

4. Platz: Christof Wermter aus Oberhausen

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Telefon 0211 4566 748 (Stephan Malessa).

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.