Neue Rekorde für den Tourismus in NRW: Zahl der Übernachtungen steigt auf über 46 Millionen – über 20 Millionen Gäste

5. März 2014

Neue Rekorde für den Tourismus in Nordrhein-Westfalen: Zahl der Übernachtungen steigt auf über 46 Millionen – über 20 Millionen Gäste

Auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) hat Wirtschaftsminister Garrelt Duin eine überaus positive Bilanz für das Tourismusjahr 2013 in Nordrhein-Westfalen gezogen: „Der Tourismus in NRW hat 2013 das bisherige Rekordjahr 2012 noch einmal übertrumpft. Der Aufwärtstrend ist stabil: In den vergangenen vier Jahren hat der Übernachtungstourismus um insgesamt 14,2 Prozent zugelegt. Damit liegen wir deutlich über dem Bundesdurchschnitt und an der Spitze der großen Flächenländer Deutschlands. Das ist ein großartiger Erfolg.“

Minister Duin: Tourismusbranche weiter im Aufwind - NRW gehört zu den Wachstumstreibern beim Übernachtungstourismus in Deutschland

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin (ITB) hat Wirtschaftsminister Garrelt Duin eine überaus positive Bilanz für das Tourismusjahr 2013 in Nordrhein-Westfalen gezogen: „Der Tourismus in NRW hat 2013 das bisherige Rekordjahr 2012 noch einmal übertrumpft. Der Aufwärtstrend ist stabil: In den vergangenen vier Jahren hat der Übernachtungstourismus um insgesamt 14,2 Prozent zugelegt. Damit liegen wir deutlich über dem Bundesdurchschnitt und an der Spitze der großen Flächenländer Deutschlands. Das ist ein großartiger Erfolg.“

Die wichtigsten Zahlen:

  • Die Zahl der Gästeankünfte stieg auf knapp 20,4 Millionen – das waren 2 Prozent mehr als im Vorjahr.
  • Mit rund 46,1 Millionen Übernachtungen waren die Beherbergungsbetriebe besser ausgelastet denn je. Der Zuwachs bei den Übernachtungen lag bei 1,6 Prozent.
  • Überproportional stark hat die Zahl der ausländischen Besucher zugenommen. Insgesamt besuchten rund 4,5 Millionen ausländische Gäste Nordrhein-Westfalen (plus 5,7 Prozent). Etwa 9,5 Millionen Übernachtungen und damit 3,3 Prozent mehr als im Jahr 2012 gehen auf ihr Konto.
  • Bei den Gästezahlen belegt NRW im Länderranking erneut hinter Bayern den zweiten Platz; bei den Übernachtungszahlen Platz drei hinter Bayern und Baden-Württemberg.

Minister Duin: „Die Zahlen zeigen: Der Tourismussektor befindet sich weiter im Aufwind. Immer mehr Gäste wissen unsere Kultur-, Gesundheits-, Natur-, Sport-, Business- und Genussangebote zu schätzen. Die Entwicklung bestärkt uns darin, die mit erheblichen öffentlichen Mitteln eingeleiteten Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung des Tourismusstandortes Nordrhein-Westfalen konsequent fortzusetzen. Wir wollen damit die Weichen für weiteres Wachstum stellen.“

Weitere Informationen zum Tourismus in NRW finden Sie im Internet unter www.dein-nrw.de.

Pressekontakt:
E-Mail: ulrike.coqui@mweimh.nrw.de
Telefon 0211/61772 – 432

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.