Neue Broschüre zum Naturschutz in der Landwirtschaft

10. Februar 2010

Neue Broschüre zum Naturschutz in der Landwirtschaft

Ein wichtiges Thema des Naturschutzes ist der Erhalt der biologischen Vielfalt auf den Feldern, Wiesen und Weiden unseres Landes. Im Mittelpunkt der neuen Ministeriums-Broschüre steht daher der Schutz dieser bedeutenden Kulturlandschaften, die von der Landwirtschaft bearbeitet werden.

Das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz teilt mit:

Ein wichtiges Thema des Naturschutzes ist der Erhalt der biologischen Vielfalt auf den Feldern, Wiesen und Weiden unseres Landes. Im Mittelpunkt der neuen Ministeriums-Broschüre steht daher der Schutz dieser bedeutenden Kulturlandschaften, die von der Landwirtschaft bearbeitet werden. „Wir müssen die enorme biologische Vielfalt unseres Landes erhalten, weil sie für unsere Ernährung und Gesundheit und für das seelische Wohlbefinden der Menschen wichtig ist“, so Minister Uhlenberg zur Veröffentlichung der Broschüre „Gemeinsam für die Natur – mit der Landwirtschaft“. Mit über 43.000 verschiedenen Pflanzen- und Tierarten ist die Artenvielfalt in Nordrhein-Westfalen bemerkenswert groß.

Die Broschüre gibt viele interessante Naturschutz-Tipps für die Landwirte vor Ort und schafft eine gute Übersicht über die vielfachen Fördermöglichkeiten im Vertragsnaturschutz und bei Agrarumweltmaßnahmen. Uhlenberg: „Mein Ministerium gibt diese Broschüre – und im Laufe der nächsten Wochen zwei weitere - bewusst im Internationalen Jahr der biologischen Vielfalt heraus, das die Vereinten Nationen für 2010 ausgerufen haben. Naturschutz ist weltweit längst kein Luxus mehr und Nordrhein-Westfalen trägt als reiches Industrieland eine besondere Verantwortung.“

Die Broschüre kann kostenlos beim Umweltministerium bestellt werden unter der Telefonnummer: 0211 / 4566 -666, per Fax: 0211 / 4566 -388 oder per E-Mail unter infoservice@munlv.nrw.de. Im Internet steht sie zum Download zur Verfügung: www.umwelt.nrw.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Telefon 0211 4566 294 (Markus Fliege).

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.