Ministerpräsidentin Kraft: Forschung und Innovationen sind Lebenselixiere für Nordrhein-Westfalen

11. März 2014

Ministerpräsidentin Kraft: Forschung und Innovationen sind Lebenselixiere für Nordrhein-Westfalen / Verleihung des Innovationspreises 2014 – Festveranstaltung in Düsseldorf

500 Gäste aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft machten am Mon-tag die sechste Verleihung des Innovationspreises in der Düsseldorfer Kunstsammlung K 21 zu einem glanzvollen Abend. Der Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen wird in drei Kategorien vergeben und ging in diesem Jahr an Dr. Gabriele Schierning (Kategorie Nachwuchs – Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer (Kategorie Ehrenpreis - Universität Bielefeld) und Prof. Dr. Christian Hopmann (Kategorie Innovation – RWTH Aachen).

Die Landesregierung teilt mit:

500 Gäste aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft machten am Montag die sechste Verleihung des Innovationspreises in der Düsseldorfer Kunstsammlung K 21 zu einem glanzvollen Abend. Der Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen wird in drei Kategorien vergeben und ging in diesem Jahr an Dr. Gabriele Schierning (Kategorie Nachwuchs – Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer (Kategorie Ehrenpreis - Universität Bielefeld) und Prof. Dr. Christian Hopmann (Kategorie Innovation – RWTH Aachen).

In ihrer Festrede sagte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: „Forschung und Innovation sind Lebenselixiere für Nordrhein-Westfalen. Der Innovationspreis ist Ehrung und Wertschätzung für die besten Köpfe in Wissenschaft und Forschung.“ Der Innovationspreis des Landes gehört zu den bedeutendsten deutschen Forschungspreisen und ist mit insgesamt 150.000 Euro dotiert. Die Preisträgerinnen und Preisträger waren zuvor von einer Jury unter dem Vorsitz des Präsidenten der Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Prof. Dr. Henning Kagermann, ausgewählt worden.

„Wir wollen Fortschritt in Wissenschaft und Forschung made in NRW zeigen und würdigen. Nordrhein-Westfalen hat viel zu bieten, wenn es um neue Antworten auf die großen globalen Herausforderungen geht“, so Wissenschaftsministerin Svenja Schulze in ihrer Begrüßung.

Hinweis für die Redaktionen: Druckfähiges Bildmaterial von der Festveranstaltung und den diesjährigen Preisträgern sowie Hintergrundinformationen zu den Preisträgern finden Sie unter der URL: www.innovationspreis.nrw.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.