Ministerpräsidentin Hannelore Kraft übernimmt DLRG-Schirmherrschaften

30. März 2011

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft übernimmt DLRG-Schirmherrschaften

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat die Schirmherrschaften über die beiden DLRG-Landesverbände Nordrhein und Westfalen über­nommen. Gemeinsam mit Anne Feldmann (Präsidentin DLRG West­falen) und Reiner Wiedenbrück (Präsident DLRG Nordrhein) wurden die entsprechenden Urkunden unterzeichnet.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat heute die Schirmherrschaften über die beiden DLRG-Landesverbände Nordrhein und Westfalen über­nommen. Gemeinsam mit Anne Feldmann (Präsidentin DLRG West­falen) und Reiner Wiedenbrück (Präsident DLRG Nordrhein) wurden die entsprechenden Urkunden unterzeichnet.

Mit der Übernahme der Schirmherrschaft bedankt sich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft bei der weltweit größten freiwilligen Wasser-Rettungs­organisation für die ehrenamtliche Arbeit.
Dass so viele Freiwillige in Nordrhein-Westfalen in den beiden Landes­verbänden in ihrer Freizeit unentgeltlich aktiv sind, um im Wasserret­tungsdienst, in der Schwimmausbildung und im Katastrophenschutz zu arbeiten, verdiene besonderen Respekt.

Die beiden DLRG-Landesverbände zählen in Nordrhein-Westfalen rund 160.000 Mitglieder; bundesweit knapp eine Million.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.