Landeshauptmann von Oberösterreich in NRW

2. November 2016

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft trifft den oberösterreichischen Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat den Landeshauptmann des Landes Oberösterreich, Dr. Josef Pühringer, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen. Der Landeshauptmann wurde unter anderem vom österreichischen Botschafter Nikolaus Marschik sowie von Vertretern der Wirtschaftskammer Oberösterreichs und dem österreichischen Honorarkonsul in Düsseldorf, Hajo Riesenbeck, begleitet.

 

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat den Landeshauptmann des Landes Oberösterreich, Dr. Josef Pühringer, zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen. Der Landeshauptmann wurde unter anderem vom österreichischen Botschafter Nikolaus Marschik sowie von Vertretern der Wirtschaftskammer Oberösterreichs und dem österreichischen Honorarkonsul in Düsseldorf, Hajo Riesenbeck, begleitet.
 
Mit dem Besuch in Nordrhein-Westfalen will Oberösterreich die wirtschaftlichen Beziehungen zu NRW intensivieren. Oberösterreich ist wie Nordrhein-Westfalen ein wichtiger Standort der europäischen Stahlindustrie.
 
„Beide Länder - Nordrhein-Westfalen und Oberösterreich - verbindet gerade wirtschaftspolitisch viel. Wir müssen zum Beispiel gemeinsam dafür sorgen, dass insbesondere die energieintensive Industrie wie zum Beispiel die Stahlbranche weiterhin zu fairen Wettbewerbsbedingungen produzieren kann. Wie der wichtigste deutsche Stahlstandort Nordrhein-Westfalen ist auch Oberösterreich von den weltweiten Überkapazitäten sowie der Überflutung des EU-Marktes durch Dumping-Stahl aus China betroffen, der unter deutlich klimaschädlicheren Bedingungen hergestellt wird. Wir treten beide für faire Rahmen- und Handelsbedingungen ein.“ sagte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.
 
Ein weiterer Schwerpunkt des Gesprächs war die Gestaltung des digitalen Wandels.
 
Zum Besuchsprogramm der österreichischen Delegation gehörten auch ein Arbeitsgespräch mit Wirtschaftsminister Garrelt Duin und ein Besuch der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf sowie eine Betriebsbesichtigung beim Düsseldorfer Unternehmen Böhler Uddeholm, einer Tochter der österreichischen voestalpine AG.
 
Österreich zählt zu den zehn wichtigsten Handelspartnern Nordrhein-Westfalens. Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern bewegen sich seit langem auf einem hohen Niveau, rund 700 österreichische Unternehmen haben ihre deutsche Niederlassung in Nordrhein-Westfalen. Jeder achte Österreicher in Deutschland lebt in Nordrhein-Westfalen.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.