Ministerpräsidentin im TatKraft-Einsatz bei der Rheinbahn in Düsseldorf

19. Januar 2012

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im TatKraft-Einsatz bei der Rheinbahn in Düsseldorf

Wie fährt sich eigentlich ein Linienbus? Das lernte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft jetzt im Rahmen ihres TatKraft-Einsatzes auf dem Betriebshof Lierenfeld der Rheinbahn in Düsseldorf.

Wie fährt sich eigentlich ein Linienbus? Das lernte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft jetzt im Rahmen ihres TatKraft-Einsatzes auf dem Betriebshof Lierenfeld der Rheinbahn in Düsseldorf. Zuvor hatte sie bei Dienstbeginn in der Leitstelle des Verkehrsunternehmens erlebt, wie der reibungslose Ablauf eines gut organisierten Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) funktioniert und was bei Störfällen koordiniert werden muss. Wichtig war der Regierungschefin aber auch das Gespräch mit Fahrerinnen und Fahrern von Bussen und Bahnen. Mit ihnen sprach sie über deren Anliegen und Sorgen.

Gelegenheit zum Gedankenaustausch darüber gab es im Betriebshof. Dort arbeitete sie nach den Busfahrübungen in der Schreinerei. Am Bus- und am Bahn-Disponentenarbeitsplatz erfuhr Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, wie die Ein- und Ausfahrten koordiniert werden. Was die Kundinnen und Kunden von einem leistungsfähigen ÖPNV erwarten, welche Anforderungen daraus an die Kundenberater erwachsen, erlebte die Ministerpräsidentin im Rheinbahn-Kundencenter in der Heinrich-Heine-Allee.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Seiten

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.