Schlesienfest

2. Juli 2010

Ministerpräsident Rüttgers und Marschall Smigielski eröffnen Schlesienfest – Polen-Nordrhein-Westfalen-Jahr für 2011 angekündigt

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat gemeinsam mit dem Marschall der Woiwodschaft Schlesien, Boguslaw Smigielski, das Schlesienfest auf dem Düsseldorfer Rathausplatz eröffnet.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute (2. Juli 2010) gemeinsam mit dem Marschall der Woiwodschaft Schlesien, Boguslaw Smigielski, die seit 10 Jahren bestehende Partnerschaft zwischen Nordrhein-Westfalen und Schlesien gewürdigt. Bei der Eröffnung des Schlesien­festes auf dem Düsseldorfer Rathausplatz sagte der Ministerpräsident: „Die Partnerschaft zwischen Schlesien und Nordrhein-Westfalen, deren 10jähriges Bestehen wir in diesem Jahr feiern, ist mir persönlich sehr wichtig. Wir brauchen gerade in Krisenzeiten mehr Europa, nicht weniger. Wer wüsste das besser als Deutsche und Polen! Aber es muss ein Europa sein, das gelebt wird, das in den Regionen vorgelebt wird.“ Die Zusammenarbeit zwischen Nordrhein-Westfalen und Schlesien im Umweltschutz, in der Stadtentwicklung, in Energiefragen, bei der inneren Sicherheit, im Tourismus und im Kulturbereich habe sich bewährt und trage Früchte, so der Ministerpräsident: „Nordrhein-Westfalen und Schlesien leben das Europa der Regionen.“

Aktuell konnte Nordrhein-Westfalen die Partnerregion mit der Bereitstellung von 65 Bautrocknern durch das THW unterstützen, um die Folgen der Hochwasserkatastrophe beseitigen zu helfen.

Ministerpräsident Rüttgers kündigte an, dass beide Partner derzeit für 2011 ein Polen-Nordrhein-Westfalen-Jahr mit zahlreichen kulturellen Höhepunkten organisieren. So ist zum Beispiel ein Auftritt des Tanz­theaters Wuppertal in der Warschauer Oper geplant.

Bei dem zweitägigen Schlesienfest in der Düsseldorfer Altstadt wird sich die nordrhein-westfälische Partnerregion unter dem Titel „Guck mal! Schlesien“, mit ihren touristischen Attraktionen, Musik, Strassen-Performance, schlesischem Design, kulinarischen Spezialitäten und weiteren Aktivitäten präsentieren.

Marschall Boruslaw Smigielski war am Morgen gemeinsam mit seiner Delegation von Europaminister Armin Laschet begrüßt worden. Unter dessen Leitung fand die Sitzung der nordrhein-westfälisch-schlesischen Koordinierungsgruppe statt, die auf der Grundlage der zuletzt 2008 un­terzeichneten „Gemeinsamen Erklärung“ das aktuelle Arbeitsprogramm besprochen hatte. Am Montag wird Marschall Smigielski Schlesien beim „Fest des Westens“ in Berlin präsentieren.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.