Ministerpräsident empfängt Sternsinger

6. Januar 2010

Ministerpräsident Rüttgers empfängt Sternsinger aus allen nordrhein-westfälischen Bistümern in der Staatskanzlei

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat etwa 60 Sternsinger aus ganz Nordrhein-Westfalen in der Staatskanzlei empfangen. Die Jungen und Mädchen kommen stellvertretend für tausende Kinder aus den Diözesen Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn, die zum Dreikönigsfest Spenden für Gleichaltrige sammeln und mit dem traditionellen Kreideschriftzug Segenswünsche in Häuser und Wohnungen bringen.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute (6. Januar 2010) etwa 60 Sternsinger aus ganz Nordrhein-Westfalen in der Staatskanzlei empfangen, darunter auch eine Abordnung der Sternsinger aus der Gemeinde St. Martin in Düsseldorf-Bilk. Die Jungen und Mädchen kommen stellvertretend für tausende Kinder aus den Diözesen Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn, die zum Dreikönigsfest Spenden für Gleichaltrige sammeln und mit dem traditionellen Kreideschriftzug Segenswünsche in Häuser und Wohnungen bringen.

Ministerpräsident Rüttgers bedankte sich bei den Kindern für ihren selbstlosen Einsatz: „Ihr macht etwas Wichtiges und Ihr opfert einen Teil Eurer Freizeit, um anderen Menschen zu helfen. Dafür danke ich Euch. Damit gebt Ihr Jungen und Mädchen in der ganzen Welt Hoffnung auf eine gute Zukunft.“

In diesem Jahr steht die Spendenaktion der Sternsinger unter dem Motto „Kinder finden neue Wege – Utub yoon bu bees“. Im Mittelpunkt der Aktion steht der Senegal.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.