Ministerpräsident Laschet empfängt neuen Doyen

19. September 2017

Ministerpräsident Laschet empfängt den neuen Doyen des Konsularischen Korps

Ministerpräsident Armin Laschet hat den neuen Doyen des Konsularischen Korps von Nordrhein-Westfalen, den Generalkonsul der Republik Polen Jan Sobczak, zu einem Gespräch getroffen.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Armin Laschet hat den neuen Doyen des Konsularischen Korps von Nordrhein-Westfalen, den Generalkonsul der Republik Polen Jan Sobczak, zu einem Gespräch getroffen. Die Begegnung fand am Dienstag im Landeshaus in Düsseldorf statt. Der Doyen wurde begleitet vom Vizedoyen, dem Honorarkonsul des Haschemitischen Königreichs Jordanien Claus Gielisch.
 
Ministerpräsident Armin Laschet und Generalkonsul Jan Sobczak tauschten sich vor allem über Fragen der bilateralen Zusammenarbeit zwischen der Landesregierung und dem Konsularischen Korps von Nordrhein-Westfalen sowie über die gemeinsame Stärkung der internationalen Kontakte des Bundeslandes aus.
 
„Nordrhein-Westfalen ist geprägt von seiner Internationalität. Unsere Bürgerinnen und Bürger, Wirtschaft, Hochschulen und Forschungseinrichtungen pflegen traditionell enge Kontakte weit über die Landesgrenzen hinaus“, sagte Ministerpräsident Laschet. „Die Generalkonsulate, Konsulate und Honorarkonsuln in Nordrhein-Westfalen sind dabei eine wichtige Verbindung zu den vertretenen Staaten. Sie sind mit ihrer Arbeit ein Baustein für den Erfolg internationaler Unternehmen und dafür, dass die Menschen, die aus anderen Teilen der Welt zu uns kommen, sich bei uns gut aufgenommen fühlen.“
 
Ein Doyen ist das ranghöchste Mitglied in einem diplomatischen oder konsularischen Korps. Er ist dessen Sprecher und Vertreter bei feierlichen Anlässen. In Nordrhein-Westfalen gibt es mit rund 100 konsularischen und diplomatischen Vertretungen eines der größten Konsularkorps unter den deutschen Bundesländern.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Ministerpräsident Armin Laschet hat den neuen Doyen des Konsularischen Korps von Nordrhein-Westfalen, den Generalkonsul der Republik Polen Jan Sobczak (rechts im Bild), zu einem Gespräch getroffen. Der Doyen wurde begleitet vom Vizedoyen, dem Honorarkonsul des Haschemitischen Königreichs Jordanien Claus Gielisch (links im Bild).

Foto: Land NRW / M. Hermenau, 19. September 2017

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.