Ministerpräsident Laschet empfängt den Botschafter der Slowakischen Republik
29. Mai 2018

Ministerpräsident Laschet empfängt den Botschafter der Slowakischen Republik

Ministerpräsident Armin Laschet hat am Dienstag, S.E. den Botschafter der Slowakischen Republik in Deutschland, Dr. Peter Lizák, in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen zu einem Antrittsbesuch empfangen.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Armin Laschet hat am Dienstag, S.E. den Botschafter der Slowakischen Republik in Deutschland, Dr. Peter Lizák, in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen zu einem Antrittsbesuch empfangen.
 
Botschafter Lizák trug sich in das Gästebuch der Landesregierung ein. Im anschließenden Gespräch tauschten sich der Ministerpräsident und der Botschafter über die Vertiefung der bilateralen Beziehungen zwischen Nordrhein-Westfalen und der Slowakischen Republik sowie über europäische Themen aus. Die Slowakei wird ab Juli den Vorsitz der Visegrád-Gruppe mit Polen, Tschechien und Ungarn übernehmen. Ministerpräsident Armin Laschet informierte sich über die geplanten Themenschwerpunkte der slowakischen Präsidentschaft, von der er sich konstruktive Impulse für die Debatte über die Zukunft Europas erhofft: „Die jüngeren Mitgliedstaaten der Europäischen Union sind sowohl kulturell als auch wirtschaftlich eine enorme Bereicherung. Ich hoffe deshalb, dass die Slowakei weiterhin auf ihrem erfolgreichen europäischen Pfad bleibt. Auch bei den Überlegungen zur Reform der EU ist es wichtig, die historischen Erfahrungen und Perspektiven der Mitgliedsstaaten in Osteuropa eng einzubeziehen und gemeinsame Vorstellungen zu entwickeln. Ich habe deshalb die Absicht, die Beziehungen zur Slowakei sowohl politisch als auch wirtschaftlich zu intensivieren. Gerade für die Industrieregion Nordrhein-Westfalen ist die Slowakei ein guter Partner.“

Hintergrund

Die Bundesrepublik Deutschland und die Slowakische Republik pflegen traditionell gute bilaterale Beziehungen und begehen dieses Jahr das 25. Jubiläum ihrer diplomatischen Beziehungen.
 
Zwischen Nordrhein-Westfalen und der Slowakischen Republik gibt es einen regen kulturellen Austausch. So bestehen 23 Schulkooperationen und vier kommunale Partnerschaften. Zeugnis der traditionell guten Beziehungen beider Länder ist die bereits seit 1958 bestehende Partnerschaft zwischen Voerde am Niederrhein und der slowakischen Kommune Handlová.
 
Dr. Peter Lizák ist seit Mai 2015 slowakischer Botschafter in Berlin.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.