Ministerpräsident Jürgen Rüttgers zum Tod von Lord Dahrendorf: „Deutschland hat einen der wichtigsten politischen Denker verloren. Er war ein großer Europäer“

18. Juni 2009

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers zum Tod von Lord Dahrendorf: „Deutschland hat einen der wichtigsten politischen Denker verloren. Er war ein großer Europäer“

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers erklärt zum Tod von Lord Dahrendorf: „Lord Dahrendorf hat wie kaum ein anderer die Freiheit des Geistes verkörpert. Mit dem Tod von Lord Ralf Dahrendorf verliert Deutschland einen seiner wichtigsten politischen Denker. Und wir verlieren mit ihm einen großen Europäer, einen Grenzgänger zwischen den Kulturen, der uns gelehrt hat, die Welt buchstäblich mit anderen Augen zu sehen.

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers erklärt zum Tod von Lord Dahrendorf:

„Lord Dahrendorf hat wie kaum ein anderer die Freiheit des Geistes verkörpert. Mit dem Tod von Lord Ralf Dahrendorf verliert Deutschland einen seiner wichtigsten politischen Denker. Und wir verlieren mit ihm einen großen Europäer, einen Grenzgänger zwischen den Kulturen, der uns gelehrt hat, die Welt buchstäblich mit anderen Augen zu sehen.

Freiheit immer mit Gerechtigkeit, Selbstbestimmung immer mit der Notwendigkeit der Solidarität zusammenzudenken, das war für mich persönlich immer eine der wichtigsten Botschaften im Werk Lord Dahrendorfs. Er war damit einer der großen Vordenker der Sozialen Marktwirtschaft, deren Entwicklung er über die Jahrzehnte mit großem Engagement begleitet hat.

Aber er war nicht nur Wissenschaftler und Denker, sondern immer auch politisch engagiert. Theorie und politische Praxis immer miteinander zu verbinden, hat ihn in einzigartiger Weise ausgezeichnet. Und er hat wie nur wenige weit in die Zukunft voraus gedacht. Deshalb war er der Vorsitzende der Zukunftskommission für Nordrhein-Westfalen. Die ungeheuer anregenden Diskussionen mit ihm über die Zukunft unseres Landes werde ich nie vergessen. Ich habe ihn dabei nicht nur als intellektuell brillanten, sondern auch als außergewöhnlich warmherzigen und humorvollen Menschen kennengelernt. Sein Tod geht mir sehr nahe.

Wir in Nordrhein-Westfalen sind überaus dankbar dafür, dass Lord Dahrendorf uns mit seinem am 20. April öffentlich vorgestellten Bericht zur Zukunft des Landes zentrale Impulse für das politische und gesellschaftliche Handeln gegeben hat. Sein politisches Denken und Handeln geben uns Maßstab und Richtung. Sein Vermächtnis ist uns Verpflichtung.“

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.