Ministerpräsident Rüttgers zieht positive Bilanz seines China-Besuchs

21. November 2009

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers zieht positive Bilanz seines China-Besuchs

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat in Chengdu, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan, zum Abschluss seines einwöchigen China-Besuchs eine positive Bilanz seiner Chinareise gezogen. "Nordrhein-Westfalen und China bauen ihre Partnerschaft aus. Angesichts der bedeutenden Rolle Chinas in Weltpolitik und Welthandel ist das ein wichtiges Ergebnis“, sagte Rüttgers.


Fotos der Reise zum Download finden Sie hier.

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute (21. November 2009) in Chengdu, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan, zum Abschluss seines einwöchigen China-Besuchs eine positive Bilanz der Reise gezogen. „Nordrhein-Westfalen und China bauen ihre Partnerschaft aus. Angesichts der bedeutenden Rolle Chinas in Weltpolitik und Welthandel ist das ein wichtiges Ergebnis“, sagte Rüttgers. Der Ministerpräsident verwies in dem Zusammenhang auf die bei der Reise erreichte Verständigung mit den Partnerprovinzen Jiangsu und Sichuan, die Kooperation auf wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und kultureller Ebene zu stärken.

„Nordrhein-Westfalen will zum China-Zentrum in Deutschland und Europa werden. Erste Erfolge sind deutlich sichtbar“, sagte der Ministerpräsident weiter. Als Beispiel nannte er die bei der Reise geschlossene Vereinbarung mit dem chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei. Huawei wird in Düsseldorf seine Europa-Zentrale ausweiten und im kommenden Jahr ein Innovationszentrum errichten. Dadurch entstehen mehrere Hundert neue Arbeitsplätze.

Nordrhein-Westfalen will nicht nur chinesische Investoren ins eigene Land locken. „Ich unterstütze ausdrücklich auch die Aktivitäten nordrhein-westfälischer Unternehmen in China, weil so Arbeitsplätze bei uns gesichert werden“, betonte Rüttgers. In politischen Gesprächen warb der Ministerpräsident dafür, bestehende Investitionshemmnisse, etwa beim Schutz des geistigen Eigentums, zu beseitigen.

Der Ministerpräsident wurde bei seiner Reise von einer über 50-köpfigen Wirtschaftsdelegation begleitet. Die Landesregierung hat den Teilnehmern vor und während der Reise geholfen, zum Beispiel bei der politischen Begleitung von Investitionsentscheidungen oder bei der Kontaktaufnahme zu staatlichen Stellen.

In der chinesischen Partnerprovinz Sichuan unterstützte das Land den Wiederaufbau eines Krankenhauses, das in der Region liegt, die im Mai 2008 durch ein schweres Erdbeben erschüttert wurde. An das Krankenhaus übergab Rüttgers medizinische Geräte im Wert von rund 200.000 Euro. Bereits unmittelbar nach dem Erdbeben leistete die Landesregierung humanitäre Soforthilfe und stellte der Partnerprovinz durch das Rote Kreuz Zelte im Gesamtwert von 250.000 Euro zur Verfügung. Außerdem hielten sich Expertenteams aus Nordrhein-Westfalen in der Region auf, um den Wiederaufbau fachlich zu unterstützen. Bei den Erdbeben vom 12. Mai 2008 mit der Stärke 7,8 kamen nach offiziellen Angaben 70.000 Menschen ums Leben, mehr als 2 Millionen Häuser wurden zerstört und 15 Millionen Menschen waren obdachlos.

Chengdu und die Provinz Sichuan waren die letzte Station der China-Reise des Ministerpräsidenten. Am Sonntag (22. November 2009) wird er mit seiner Wirtschaftsdelegation in Deutschland zurück erwartet. Zuvor hatte Rüttgers auch die chinesische Hauptstadt Peking, Nanjing und die Partnerprovinz Jiangsu sowie die Finanzmetropole Shanghai besucht.


Weitere Pressemitteilungen zur China-Reise:

Pressemitteilung "Huawei baut Europazentrale in Düsseldorf aus – Innovationszentrum kommt nach Nordrhein-Westfalen / Ministerpräsident Rüttgers bei Hightech-Konzern Huawei in Shanghai" vom 19.11.2009

Pressemitteilung "Ministerpräsident Rüttgers besucht Shanghai / Huawei weitet Aktivitäten in Nordrhein-Westfalen aus / Rüttgers wirbt in Shanghai für Investitionen in Nordhrein-Westfalen" vom 19.11.2009

Pressemitteilung "Ministerpräsident Rüttgers besucht China / Nordrhein-Westfalen und Jiangsu bauen Zusammenarbeit aus" vom 18.11.2009

Pressemitteilung "Ministerpräsident Jürgen Rüttgers startet China-Reise / Rüttgers wirbt für Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen" vom 12.11.2009

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.